Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Klavierquartett spielt Mozart und Brahms

Wunstorf Klavierquartett spielt Mozart und Brahms

"Richard-Strauss-Klavierquartett" spielt Mozart und Brahms: Unter diesem Motto steht am Sonntag, 13. März, ein Konzert in der Corvinuskirchengemeinde, Arnswalder Straße 18. Für 17 Uhr lädt der Musikausschuss wieder zur Konzertreihe "Rund um den Flügel" ein.

Voriger Artikel
Sandra Lüpkes liest zum Frauentag
Nächster Artikel
Heft führt zu Perlen in Wunstorfs Westen

Das Richard-Strauss-Klavierquartett ist zu Gast in der Corvinuskirchengemeinde. Der Musikausschuss hat es eingeladen.

Quelle: privat

Wunstorf. Das Richard-Strauss-Klavierquartett spielt Werke von Wolfgang Amadeus Mozart (Klavierquartett Es-Dur KV 493) und Johannes Brahms (Klavierquartett g-moll op 25).

Das in Wunstorf bereits bekannte Ensemble Tedesco wurde 1992 gegründet. Die Mitglieder dieses flexiblen Ensembles sind professionelle Musiker aus dem Norddeutschen Raum. Kern des Ensemble Tedesco ist unter anderem das Richard-Strauss-Klavierquartett. Zu ihm gehören Nicolai Krügel (Klavier), der in Europa und den USA konzertiert, Birte Päplow (Violine), die im Konzerthausorchester Berlin und dem Orchester der Deutschen Oper in Berlin spielte, Johanna Held (Viola), sie war schon während ihres Studiums als Mitglied im Europäischen Jugendorchester mit Tourneen innerhalb Europas und Mexiko unterwegs. Mit der bereits in Wunstorf bekannten Sabine Angela Lauer ist das Quartett komplett.

Der Eintritt zum Konzert mit dem Richard-Strauss-Klavierquartett ist frei. Am Ausgang bittet der Musikausschuss um eine Spende zur Kostendeckung.

Von Christiane Lange-Schönhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft