Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
SPD Großenheidorn stellt Kandidaten auf

Wunstorf SPD Großenheidorn stellt Kandidaten auf

Mit Martin Ehlerding an der Spitze will die SPD Großenheidorn zur Kommunalwahl im September antreten. Der 29-jährige Rechtsanwalt hat auch den aussichtsreichen vierten Platz auf der SPD-Liste für den Rat der Stadt inne.

Voriger Artikel
Zaun soll Erdkröten schützen
Nächster Artikel
Mehr Unfälle und mehr Verletzte

Die Kandidaten der SPD Großenheidorn (von links): Wilfried Strobel, Elisabeth Stege, Martin Ehlerding, Björn Bonnet, Dietmar Meyer, Ilse Bokelmann und Benny Timmermann

Quelle: SPD

Großenheidorn. Auf der Liste folgen Elisabeth Stege, Wilfried Strobel, Björn Bonnet, Dietmar Meyer, Benny Timmermann und Ilse Bokelmann. "Wir haben nach Alter und Geschlecht gemischt", sagt Spitzenkandidat Ehlerding, der durchaus nach dem Amt des Ortsbürgermeisters strebt, wie er weiter ausführt. Auch wenn Amtsinhaber Manfred Wenzel (CDU) noch sicher im Sattel sitzt: "Wir müssen ja auch an die nächsten Wahlen denken."

Wichtigste absehbare Themen für die Sozialdemokraten sind die fällige Sanierung der Mehrzweckhalle, "manche sprechen ja eher von Instandsetzung", so Ehlerding. Auch mit der Kinderbetreuung im Ort werde man sich befassen müssen. "Das Thema Ganztagsschule ist kürzlich im Ortsrat etwas eilig behandelt worden. Wir wollen zunächst absprechen, was die Schule überhaupt will und welche Alternativen es gibt", erläutert der Kandidat.

Von Kathrin Götze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6qczv7pgg0914pf3r1rv
Bioland-Gemüsediele wird 25 Jahre

Fotostrecke Wunstorf: Bioland-Gemüsediele wird 25 Jahre