Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
SPD hält an Mühle und Strandterrassen

Wunstorf SPD hält an Mühle und Strandterrassen

Bei einer Radtour hat die SPD Steinhude Orte aufgesucht, für die Bürger ihr Anregungen per Postkarte geschickt hatten. Dabei wurden auch einige Schwachpunkte angesprochen, die für die Partei Ansatzpunkte für ihre weitere Politik sein können - etwa die Parkplatzsituation an Saisontagen.

Voriger Artikel
Stadtjugendring muss Zuschüsse stark kürzen
Nächster Artikel
Feuerwehren verlegen 1800 Meter Schläuche

Die SPD Steinhude hält bei ihrer Tour auch bei der Windmühle Paula.

Quelle: privat

Steinhude. Außerdem ging es um den schwierigen Fahrradverkehr auf der Bleichenstraße und auf der Lütjen Deile und die fehlenden öffentlichen Wasserzugänge am Südufer des Steinhuder Meer. Viele Wohnstraßen werden zudem zugeparkt.

Rege Diskussionen gab es über die weitere Gestaltung des Strandterrassenvorplatzes. An der Windmühle sahen die Teilnehmer sich an, wie der Luftstrom zu Paula durch Bebauung und hohe Bäume in der Umgebung behindert wird und ob ein Stück Museumsbahntrasse wieder aktiviert werden könnte. Weitere Herausforderungen sind das Schließen der Schulen und die Sportmöglichkeiten. "Auch das angenehme Wohnen sollte in den Fokus der lokalen Politik rücken mit passendem Wohnraum für unterschiedliche Einkommen", sagte Ortsbürgermeister Wilhelm Bredthauer.

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6snrv1tqg9z1dgzw5j1s
Bauverein feiert mit seinen Senioren

Fotostrecke Wunstorf: Bauverein feiert mit seinen Senioren