Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
SPD fordert Wohnraumkonzept

Wunstorf SPD fordert Wohnraumkonzept

Ein Gutachten über den Wohnraumbedarf in Wunstorf liegt vor - darauf will die SPD aufbauen und beantragt ein Wohnraumkonzept. "Die Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum, ob zur Miete oder Eigentum, steht ganz oben auf der Wunschliste privater Haushalte", betont die Fraktionsvorsitzende Kirsten Riedel.

Voriger Artikel
Regelverstöße: Schulleiter sagt Abi-Streich ab
Nächster Artikel
Gute Chancen für das Mehrgenerationenhaus

Ein Wohnraumkonzept soll die bauliche Entwicklung in Wunstorf steuern.

Quelle: dpa/Archiv

Wunstorf. Das ganzheitliche Programm soll nach dem Willen der Sozialdemokraten bedarfsgerecht gleichermaßen Innenverdichtung, Mietwohnungsbau und neue Baugebiete für Eigenheimbesitzer verbinden und dabei verkehrliche, soziale und städtebauliche Belange berücksichtigen. "Das Programm wird ein wichtiger Schritt sein, um dem wachsenden Wohnungsbedarf in unsere Stadt in den nächsten Jahren gerecht zu werden", ist Riedel sich sicher.

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft