Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
SPD bestätigt ihre Ortsratskandidaten

Wunstorf SPD bestätigt ihre Ortsratskandidaten

Die SPD-Mitglieder haben in einer Versammlung am Wochenende die Kandidaten der Partei für die Ortsratswahlen bestätigt. Die aktuellen sozialdemokratischen Ortsbürgermeister treten im September alle wieder an. Auch über das Programm für die Stadtratswahl wurde diskutiert.

Voriger Artikel
Luther wünschen sich Kunstrasenplatz
Nächster Artikel
Hartmann tritt in Bokeloh nicht wieder an

Wunstorfs Ortsbürgermeister Thomas Silbermann tritt ebenso wieder an wie seine SPD-Amtskollegen in den anderen Ortsteilen.

Quelle: Rocktäschel

Wunstorf. Derzeit stellt die SPD die Ortsbürgermeister Rolf Herrmann (Idensen), Jann Weerts (Klein Heidorn), Karsten Grobe (Kolenfeld), Rolf Hoch (Luthe), Ulrich Troschke (Mesmerode), Wilhelm Bredthauer (Steinhude) und Thomas Silbermann in der Kernstadt. Das gleiche Amt streben Frank Zülich in Blumenau, Helga Ebel in Bokeloh und Martin Ehlerding in Großenheidorn an. Alle Spitzenkandidaten sind einstimmig bestätigt worden. Insgesamt bietet die SPD 79 Kandidaten für die Ortsräte auf.

Bezahlbaren Wohnraum schaffen, Ganztagsschulen einrichten und die Umgehungsstraße schaffen - das hat der Ortsvereinsvorsitzende Bernd Maschke als wichtigste Themen der Partei für die nächsten Jahre skzizziert. Gemeinsam mit Bürgern, Verwaltung und Politik wolle die SPD Konzepte mit klaren Zielvorgaben entwickeln. "Wir haben Wunstorf in den letzten 15 Jahren stark gemacht. Unsere Politik für ein gutes Leben in unserer Stadt werden wir fortsetzen", sagte Maschke.

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smn8rehvk31ihy3berr
Schönes Wetter lockt viele Besucher an

Fotostrecke Wunstorf: Schönes Wetter lockt viele Besucher an