Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° heiter

Navigation:
SPD geht auf die Suche nach Partnern

Wunstorf SPD geht auf die Suche nach Partnern

Die SPD ist zwar nach wie vor die stärkste Fraktion im Rat. Dennoch machte sich am Dienstagabend beim Treffen des Ortsvereinsvorstands ein wenig Enttäuschung über das Abschneiden der Partei breit. Nun gilt es eine stabile Mehrheit zu bilden.

Voriger Artikel
Idenser feiern ihr Erntefest
Nächster Artikel
Wahlausschuss billigt das Ergebnis

Lange musste die SPD in Küsters Hof warten, bis die Wahlergebnisse feststanden.

Quelle: Rita Nandy

Wunstorf. Erste Sondierungsgespräche mit den Grünen sind für Donnerstag, 14. September, angesetzt. Die Grünen hätten bereits ihr Interesse an einer weiteren Zusammenarbeit signalisiert, sagt der SPD-Vorsitzende Bernd Maschke. Gespräche mit der FDP, ein Termin steht noch nicht fest, sollen folgen. Zentraler Punkt bei den Verhandlungen wird der soziale Wohnungsbau sein. "Wir sind sowohl für eine Innenverdichtung, große Grundstücke auch mal zu teilen, aber auch dort, wo großer Bedarf besteht, neues Bauland auszuweisen", ergänzt Pressesprecher Sören Thoms. Die Sozialdemokraten hätten in einem Antrag die Verwaltung bereits aufgefordert, ein Konzept für neuen Wohnraum zu erstellen.

Der SPD-Vorstand hat außerdem Kirsten Riedel zur Wiederwahl als Fraktionsvorsitzende vorgeschlagen. Die Entscheidung fällt am Montag, 19. September, bei der konstituierenden Fraktionssitzung. Dann wird auch festgelegt, wer in welchem Ausschuss mitarbeiten möchte. Außerdem soll ein grober Zeitplan für die Bildung einer Koalition festgelegt werden, sagte Maschke, der eine große Koalition mit der CDU nicht favorisiert, aber auch nicht gänzlich ausschließt. Fest steht indes, dass es keine Gespräche mit der AfD geben wird. Die Genossen wollen außerdem noch das Wahlergebnis im Detail analysieren.

Von Rita Nandy

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Die neuen Mitglieder des Stadtrates

Das sind neuen Mitglieder des Stadtrates

doc6rmpf6dvtx2ygpv6k0q
Einfach mal selbst kreativ werden

Fotostrecke Wunstorf: Einfach mal selbst kreativ werden