Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Regen

Navigation:
Verwaltung soll über Mehrzweckhalle berichten

Wunstorf Verwaltung soll über Mehrzweckhalle berichten

Die rot-grüne Mehrheitsgruppe im Großenheidorner Ortsrat macht Druck, bei der Sanierungsplanung für die Mehrzweckhalle voranzukommen. Für die nächste Sitzung am Mittwoch, 29. März, ab 18 Uhr im Gasthaus Küker hat sich deshalb einen Bericht der Verwaltung dazu eingefordert.

Voriger Artikel
Elektrofahrzeugflotte ist noch klein
Nächster Artikel
Laser-Angriff führt zu Geldstrafe

In die Mehrzweckhalle in Großenheidorn muss investiert werden.

Quelle: Sven Sokoll

Großenheidorn. "Der Sanierungsbedarf ist seit einiger Zeit augenscheinlich", schreibt die Sprecherin Elisabeth Stege für die Gruppe in dem Antrag. Sie kritisiert, dass ein bereits erstelltes Gutachten nur den Bereich der Sporthalle umfasst. Allerdings haben auch die Feuerwehr und die Schützen ihre Domizile in dem mehr als 40 Jahre alten Komplex.

Die Politiker wollen wissen, wie die Verwaltung mit dem Gutachten weiter umgehen will und ob auch die übrigen Gebäudeteile noch analysiert werden sollen. Schließlich erhoffen SPD und Grüne sich eine Aussage darüber, welche Priorität die Hallensanierung im Verhältnis zu anderen Sportanlagen in der Stadt hat, die überarbeitet werden müssen.

Neben den üblichen Regularien hat die Sitzung sonst keine weiteren Themen.

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6vyc6s11z7s1mhuqb3c1
Der 30. Frühschoppen am See steht an

Fotostrecke Wunstorf: Der 30. Frühschoppen am See steht an