Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Neue Leiterin für Steinhuder Museen

Wunstorf Neue Leiterin für Steinhuder Museen

Sandra Kilb hat die Leitung der Steinhuder Museen an Verena Walter-Bockhorn übergeben. Kilb wechselt nach gut viereinhalb Jahren Tätigkeit für das Fischer- und Webermuseum und das Spielzeugmuseum in den öffentlichen Dienst.

Voriger Artikel
Grundschulen sollen Ganztagsschulen werden
Nächster Artikel
Neue Hauptabwasserleitung entsteht

Sandra Kilb (links) übergibt nach viereinhalb Jahren Tätigkeit die Leitung der Steinhuder Museen an Verena Walter-Bockhorn.

Quelle: Tugendheim

Steinhude. Die erste offizielle Handlung als Museumsleiterin übernimmt Walter-Bockhorn am Sonnabend. Dann eröffnet sie den Kunsthandwerkermarkt in den Museen an der Straße Neuer Winkel. Kilb übergab ihr am Donnerstag das Maskottchen des Spielzeugmuseums, den grünen Bären "Herr von Hudenstein".

Allerdings kennt die neue Leiterin die Museen bereits bestens. Seit 2014 gehört sie zum Museums-Team und hat unter anderem das Erzählcafé moderiert. Schon in der nächsten Woche will sie mit Schülern der Steinhuder Grundschule Kunst nach außen tragen. An der Promenade des Steinhuder Meeres hängen die Kinder kleine selbstgehäkelte Kunstwerke auf und führen so zu der Häkelausstellung hin, die vom 25. März an im Museum zu sehen ist.

Walter-Bockhorn hat zuletzt Pressearbeit beim Niedersächsischen  Tourismusverband erledigt. Die Historikerin hat vorher zudem beim NDR gearbeitet und unter anderem an einem Bundesforschungsprojekt über audivisuelle Quellenüberlieferung in Deutschland mitgearbeitet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Albert Tugendheim

doc6sn9kghd7mu15d72ldfd
Schüler erhalten Tipps zur Berufsorientierung

Fotostrecke Wunstorf: Schüler erhalten Tipps zur Berufsorientierung