Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Autorin bringt "Inselfrühling" in die Abtei

Wunstorf Autorin bringt "Inselfrühling" in die Abtei

Für eine unterhaltsame Abendlesung konnte die Stadtbibliothek einen ganz besonderen Gast gewinnen. Die bekannte Autorin Sandra Lüpkes ist am Mittwoch, 10. Mai, zu Gast in der Abtei. Dort wird sie ihren vierten Inselroman "Inselfrühling" vorstellen.

Voriger Artikel
Familienprojekt freut sich über Lions-Spende
Nächster Artikel
35. Stadtkonzert führt nach Skandinavien

Sandra Lüpkes stellt ihren neuen Roman "Inselfrühling" in der Abtei vor.

Quelle: Sarah Koska

Wunstorf. Auch das jüngst erschienene Werk präsentiert die Schriftstellerin und Sängerin wieder als Musiklesung, bei der sie die Figuren lebendig werden lässt. Die heiteren Kapitel untermalt sie mit modern interpretierten Seemannsliedern.

In ihrem Roman hat Jannikes Familienplanung mächtig an Fahrt aufgenommen. Sie erwartet Zwillinge. Die große Hochzeit mit Mattheusz wird in Polen gefeiert. Oma Maria läuft zu Höchstform auf. Sie bereitet ein Festessen für mehr als hundert Gäste, bestreitet ein Kochduell und rettet mit ihren Köstlichkeiten fast die ganze Welt. Als ein gewaltiger Sturm die Existenz des kleinen Inselhotels bedroht, müssen die Insulaner und ihre Gäste an einem Strang ziehen. Gibt es vielleicht einen mystischen Zusammenhang zur großen Flut von 1825?

Sandra Lüpkes arbeitet seit 2000 als freie Autorin und Sängerin. Zudem ist sie als Dozentin in der Jugend- und Erwachsenenbildung tätig. Gemeinsam mit ihrem Mann Jürger Kehrer verfasste sie Drehbücher für die ZDF-Krimiserie "Wilsberg". An den Schauplatz der Serie, Münster, zogt sie nach vielen Jahren an der ostfriesischen Küste.

Die Lesung am Mittwoch, 10. Mai, beginnt um 19.30 Uhr in der Abtei, Wasserzucht 1. Karten sind für 8 Euro in der Stadtbibliothek, Wasserzucht, und in der Buchhandlung Weber an der Langen Straße erhältlich.

Von Rita Nandy

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xeuwxb1n0k31jodif3
Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden

Fotostrecke Wunstorf: Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden