Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Sanitäranlage in Hölty-Halle lange gesperrt

Wunstorf Sanitäranlage in Hölty-Halle lange gesperrt

Sportler wundern sich schon längere Zeit, dass in einer der Umkleidekabinen der Hölty-Sporthalle I die Sanitäranlagen seit mittlerweile fast einem Jahr gesperrt sind. Ein Feuchtigkeitsschaden war nach Angaben von Stadtsprecher Hendrik Flohr der Grund für diese lange Ausfallzeit.

Voriger Artikel
Motorradfahrer wird schwer verletzt
Nächster Artikel
Filmabend in der Abtei zeigt "Die Fremde"

In der Hölty-Sporthalle I ist seit einem Jahr einer der Sanitärbereiche nicht zu nutzen.

Quelle: Sven Sokoll

Wunstorf. "Leider war es zunächst schwer, die Ursache zu finden", betont Flohr. Als das schließlich geschehen war, mussten die Wände erst langwierig wieder trocknen, bevor der Sanitäranlagen wieder hergestellt wieder können. "Die Trocknung ist jetzt so weit abgeschlossen, dass der Baubetriebshof das bald erledigen kann." Der genaue Zeitpunkt stehe aber noch nicht fest, weil es mit den anderen Aufgaben für die Truppe koordiniert werden muss.

Von einem "beklagenswerten Zustand" spricht ein Sportler, der regelmäßig in der Halle trainiert und auch sonst nicht mehr ganz mit ihrem Zustand zufrieden ist. Außer der Schule und den Vereinen nutzt die fast 30 Jahre alte Sportanlage an der Straße Im Rehmoore auch das Klinikum der Region.

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft