Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Adolf-Oesterheld-Straße komplett gesperrt

Wunstorf Adolf-Oesterheld-Straße komplett gesperrt

Die Region Hannover lässt ab Montag, 14. November, die Schäden an der Adolf-Oesterheld-Straße beheben, die durch die Rammarbeiten während der Asbeshaldensanierung entstanden waren. Dazu muss der Abschnitt an der Halde für zwei Wochen komplett für den Verkehr gesperrt werden.

Voriger Artikel
SPD will Feuerwehr in Baugebiet umsiedeln
Nächster Artikel
Neuer Rat stellt die Weichen bis 2021

Diese Straßenschäden sind während der Rammarbeiten an der Asbesthalde entstanden.

Quelle: Sven Sokoll

Luthe. In den vergangenen Monaten hatten dort Ampeln gestanden, damit Autofahrer die einspurige Stelle passieren konnten. Jetzt schildert die Region weiträumige Umleitungen aus und bittet um Verständnis für die Verkehrsbehinderungen, mit denen zu rechnen ist. Sie muss etwa 56.000 Euro ausgeben, um die Schäden an ihrer Kreisstraße zu beheben.

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sjom8tdy1cxz2ghdcw
Senioren üben mit Jugendlichen am Smartphone

Fotostrecke Wunstorf: Senioren üben mit Jugendlichen am Smartphone