Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Sie schwimmen in Niedersachsen ganz vorn mit

Klein Heidorn Sie schwimmen in Niedersachsen ganz vorn mit

Für die erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb „Niedersachsen schwimmt“ sind Schüler aus Kinder Grundschule Klein Heidorn am Mittwoch im Freibad Bokeloh mit Urkunden belohnt worden.

Voriger Artikel
Ausstellung blickt auf 60 Jahre Bundeswehr
Nächster Artikel
Heimatverein hat viel erreicht

Urkunden und Pokal als Preis für die Mühen im Schwimmunterricht: Theresa Gande vom Landesschwimmverband Niedersachsen übergibt die Auszeichnung an die Schüler der Grundschule Klein Heidorn.

Quelle: Lange-Schönhoff

Klein Heidorn. Früh übt sich, wer ein guter Schwimmer werden will: Für die 14 Jungen und Mädchen der dritten Klasse der Grundschule Klein Heidorn hat sich das fleißige Trainieren im Unterricht ausgezahlt. Für die erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb „Niedersachsen schwimmt“ wurden die Schüler im Freibad Bokeloh mit Urkunden belohnt. Der Besuch von Theresa Gande vom Landesschwimmverband Niedersachsen war für die Kinder eine Überraschung. Schwimmlehrerin Brigitte Wackermann hatte den Schülern zuvor nicht verraten, dass ihre Klasse unter 183 teilnehmenden Schulen ausgelost wurden. Umso größer war die Freude, als sie von ihrem guten Ergebnis erfuhren und dafür noch einen Pokal erhielten. „Toll, dass ihr so fleißig Punkte gesammelt habt“, lobte Gande. „Eigentlich hättet ihr nur 2015 Punkte erreichen müssen, erzielt habt ihr aber 2038 Punkte.“ Angesichts der kleinen Schülerzahl sei dies ein tolles Ergebnis. Die Schüler mussten Übungen wie Gleiten, Ringe tauchen, Tandemschwimmen und Hundepaddeln absolvieren. Wer es schaffte, ein Schwimmabzeichen abzulegen, heimste weitere Punkte für die gesamte Klasse ein.

Von Christiane Lange-Schönhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6so5q7wpd5yiegd111q
Stadttheater wird aufgehübscht

Fotostrecke Wunstorf: Stadttheater wird aufgehübscht