Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
CDU hat auch bei Juniorwahl die Nase vorn

Wunstorf CDU hat auch bei Juniorwahl die Nase vorn

Wie bei der "großen" Bundestagswahl hat die CDU auch bei der Juniorwahl an der Otto-Hahn-Schule die Nase vorn. Sie erreichte 34,6 Prozent. 113 Stimmen entfielen auf die Christdemokraten.

Voriger Artikel
Großer Wunsch nach Küche geht in Erfüllung
Nächster Artikel
Kultur im Bürgerpark lädt zu Spaziergang ein

Die Stimmzettel zur Juniorwahl an der Otto-Hahn-Schule sind ausgezählt.

Quelle: privat

Wunstorf. Auf Platz zwei liegt die SPD mit 28,4 Prozent vor den Grünen mit 13,1 und der Linken mit 11,0 Prozent. Die FDP hätte es mit vier Prozent nicht in den Bundestag geschafft, ebenso die Freien Wähler mit 0,6 Prozent. Die AfD erreichte bei der Schülerwahl 8,3 Prozent.

Es gab 411 Wahlberechtigte, von denen 350 ihre Stimme abgaben. Die Wahlbeteiligung lag somit bei 85,2 Prozent. 23 Stimmen waren ungültig, 327 gültig. Abgestimmt hatten Schüler der Haupt- und der Realschule aus dem siebten bis zehnten Jahrgang. Die Auswertung der Wahl nahm Lehrer Erik Schmidt vor.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x3in590aup1kd79s7o8
Erste Pflege-WG ist fast bezugsfertig

Fotostrecke Wunstorf: Erste Pflege-WG ist fast bezugsfertig