Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Schweer und Ehlerding übernehmen das Kommando

Wunstorf Schweer und Ehlerding übernehmen das Kommando

Mit einem neuen Führungsduo startet Wunstorf in die Schützenfest-Saison: Christiane Schweer (CDU) hat am Mittwochabend von ihrer Vorgängerin Anke Drude den Posten der Kommandeurin übernommen und Martin Ehlerding (SPD) als Adjutanten gewählt - nach Tradition ein Mitglied der anderen Fraktion.

Voriger Artikel
Wunstorf bei ausländischen Schülern beliebt
Nächster Artikel
Citygutscheine: Firmen sollen sich melden

Das neue Führungsduo: Kommandeurin Christiane Schweer und Adjutant Martin Ehlerding.x

Quelle: Kathrin Götze

Wunstorf. Einstimmig bestätigte der Rat die neue Amtsinhaberin, die damit die repräsentative Aufgabe übernimmt, das Fest auf dem Platz In den Ellern zu eröffnen und den großen Umzug anzuführen. Der Adjutant hat gute Chancen, im Folgejahr auf den Kommandeursposten gewählt zu werden.

Auch bei den Vorbereitungstreffen des Arbeitskreises Schützenfest sind Kommandeurin und Adjutant dabei, können auch noch Ideen für das städtische Fest beisteuern, das in diesem Jahr von Freitag, 19., bis Sonntag, 21. Mai, dauert.

"Mir hat die Zeit als Adjutantin mächtig Spaß gemacht, obwohl ich vorher nichts mit Schützen am Hut hatte - und auf die neue Aufgabe freue ich mich schon", sagte Schweer. Ehlerding hingegen ist erfahrener Schütze, sitzt dem Verein im Heimatort Großenheidorn vor.

Eröffnung ist am Freitag um 12 Uhr, Abmarsch zum Umzug gegen 13.15 Uhr. Das Kinderschützenfest wird dann um 14 Uhr vom Bürgermeister eröffnet, zu ihrem Umzug starten die Kinder gegen 14.15 Uhr. Als Party-Höhepunkte sind die "Auesause" mit DJ Kay am Freitag ab etwa 21.30 Uhr, und der Auftritt der Jetlags am Sonnabend ab etwa 21 Uhr angekündigt.

Das Königs- und Preisschießen beginnt am Wochenende: Erster Termin ist am Sonnabend, 25. März, 15 bis 18 Uhr im Schießsportheim der Wunstorfer Schützengesellschaft (WSG) im Barnesportzentrum. Weiter geht es am Sonntag, 26. März, 11 bis 13 Uhr, dann am Mittwoch, 26. April, 19 bis 21 Uhr an gleicher Stelle. Am Freitag, 28. April, 19 bis 21 Uhr, wird im Vereinshaus der Schützengesellschaft Mesmerode geschossen, Sportplatzstraße 3, am Donnerstag, 11. Mai, 19 bis 21 Uhr, noch einmal im Barnestadion.

Mit Lichtpunktgewehren darf am Sonnabend, 8. April, 11 - 13 Uhr, im Schützenheim Blumenau, Am Blumengarten 34, am Freitag, 5. Mai, 17 bis 19 Uhr, noch einmal bei der WSG. Das Schießen um den Ratspokal im Schießsportheim des Jägercorps im Barnestadion beginnt am Mittwoch, 10. Mai, um 18 Uhr, um den Stadtpokal geht es am Sonnabend, 13. Mai, ab 14 Uhr am selben Ort.

doc6u6o5na8e2sjzdwplsz

Anke Drude (rechts) übergibt Christiane Schweer den Kommandeursdegen und einen Flagge fürs Auto.

x

Quelle: Kathrin Götze

Von Kathrin Götze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x6223wol4kjvvisl1s
IGS-Schüler lernen Berufe kennen

Fotostrecke Wunstorf: IGS-Schüler lernen Berufe kennen