Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Segler-Stammtisch hat sich etabliert

Wunstorf Segler-Stammtisch hat sich etabliert

In den vergangenen eineinhalb Jahren hat sich in Wunstorf ein feiner, vereinsunabhängiger Seglertreff etabliert, zu dem sich ein Mal im Monat segelbegeisterte Menschen treffen, um sich über ihr sportliches Hobby auszutauschen.

Voriger Artikel
Fahrerin abgelenkt: Golf prallt gegen Baum
Nächster Artikel
Ausstellung zu Don Quixote beginnt

2015 und 2016 sind Segler vom Stammtisch gemeinsam auf Törn gegangen.

Quelle: privat

Steinhude. Bei einem Crewtreffen nach einem wunderschönen Törn keimte die Idee, einen Seglerstammtisch ins Leben zu rufen, um sich auch über die Törns hinaus mit anderen Gleichgesinnten zu treffen. Zum ersten Stammtisch trafen sich etwa 15 Segler, inzwischen hat sich die Gruppe auf insgesamt 40 vergrößert, von denen mal 10, mal 15, mal 20 zum Seglerhock kommen. Zu den ersten Stammtischen traf man sich in Küsters Hof, heute trifft sich der Trupp mit Blick aufs Steinhuder Meer in den Strandterrassen.

Es wird gefachsimpelt, von Törns berichtet, man tauscht sich über vielerlei zum Thema Segeln aus. Manchmal werden Fotos und Filme der vergangenen Törns gezeigt, ab und an gibt es einen kurzen Vortrag über Fachthemen wie Wetterkunde, Navigation oder ähnliches. Und es werden gemeinsame Exkursionen unternommen. Die Bootsmessen in Düsseldorf und Hamburg sowie die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger in Bremen wurden besucht, es gab eine Dämmerschoppenfahrt auf unserem kleinen Meer. Für Ende Oktober ist eine Minikreuzfahrt nach Oslo in Planung.

Und auch gemeinsame Törns sind im Programm: Kürzlich stachen 13 Segler auf zwei 46er Bavarias in Breege auf Rügen in See. Der Törn führte sie nach Bornholm. Bei traumhaftem Wetter und Wind wurde die sonnigste aller Ostseeinseln umrundet, Rönne, Svaneke, die Erbseninseln, Gudhjem und Hasle angesteuert. Eine tolle Woche mit vielen Eindrücken, wunderschönen Segelerlebnissen, Sonnenauf- und Untergängen inklusive Nachtfahrt. Und die Erfahrung, die man nur an Bord machen kann: auf engstem Raum mit unterschiedlichen Menschen in teilweise sehr ernsten Situationen auszukommen. 24 Stunden am Tag. Auch vom diesjährigen dritten gemeinsamen Törn schwärmen alle Mitsegler wieder voller Begeisterung.

Der Stammtisch ist ein lockeres Zusammentreffen von Seglern. Ob Jolle, Dickschiff oder Kutter, Steinhuder Meer, Ostsee oder die großen Weltmeere - der Seglerstammtisch hat sich inzwischen zu einem bunt gemischten Haufen von Freunden der windbetriebenen Fortbewegung zu Wasser etabliert.

Am 6. Oktober besteht die nächste Möglichkeit, sich einen persönlichen Eindruck zu verschaffen und sich mit tollen, dem Segelsport sehr zugetanen Menschen zu treffen. Der Stammtisch beginnt um 19.30 Uhr in den Strandterrassen Steinhude. Mehr Infos gibt es unter seglertreff-region-hannover.de.

doc6rqs05hqlrroxnx06o7

2015 und 2016 sind Segler vom Stammtisch gemeinsam auf Törn gegangen.

Quelle: privat

Von Ute Rintelmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sn9kghd7mu15d72ldfd
Schüler erhalten Tipps zur Berufsorientierung

Fotostrecke Wunstorf: Schüler erhalten Tipps zur Berufsorientierung