Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
SVG wird auch ohne Heim zum Seglertreff

Wunstorf SVG wird auch ohne Heim zum Seglertreff

Auf eigenem Kiel kamen sie wegen des schlechten Wetters kaum, dennoch ist der Segler-Verein Großenheidorn auch bei seinem 32. Jazzfrühschoppen wieder zum großen Seglertreff am Meer geworden. "Einige wollten bestimmt gucken, wie weit unsere Baustelle ist", sagte der Vorsitzende Jürgen Engelmann.

Voriger Artikel
Polizei sucht Senioren-Sicherheitsberater
Nächster Artikel
Mühle Paula braucht Wind ohne Ablenkung

Jazzfrühschoppen beim Segler-Verein Großenheidorn an der Baustelle des neuen Vereinsheims: Der Vorsitzende Jürgen Engelmann begrüßt die Gäste.

Quelle: Sven Sokoll

Großenheidorn. Denn sie machte die Situation in diesem Jahr besonders: Das alte Vereinsheim ist überwiegend abgerissen, die Musiker von Happy Jazz & Co. spielten in einem Zelt vor der schon gegossenen Bodenplatte. "Wir sind seit einem Jahr mit dem Bau befasst und sind erstaunt, was alles passieren kann", sagte Engelmann.

So sind jetzt auch schon zwei Monate Verzug eingetreten, weil die Statik nach einer Umplanung noch einmal angepasst werden musste. Schon ab nächster Woche gehen die Bauarbeiter jetzt aber an die Wände. "Und irgendwann im Lauf des Jahres wird es fertig" - da ist der Vorsitzende weiterhin ganz optimistisch.

doc6pqx38pcekh4c4vgrr

Fotostrecke Wunstorf: SVG wird auch ohne Heim zum Seglertreff

Zur Bildergalerie

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft