Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Senioren opfern Frühstückskasse für Kita-Kinder

Luthe Senioren opfern Frühstückskasse für Kita-Kinder

Ein Lernauto für die Krippenkinder, Aqua-Mappen zur Förderung der Wahrnehmung und ein großes Ritterburg-Stempelpuzzle für alle Gruppen: Im DRK-Kindergarten Luthe gibt es dank einer Spende des Seniorenclubs bald neues Spielzeug

Voriger Artikel
Tagesmütter können der Ausweg sein
Nächster Artikel
Radfahrer wollen fliehen

Der Seniorenclub spendet an die DRK-Kita.

Quelle: Lange-Schönhoff

Wunstorf. Ein Lernauto für die Krippenkinder, Aqua-Mappen zur Förderung der Wahrnehmung und ein großes Ritterburg-Stempelpuzzle für alle Gruppen: Im DRK-Kindergarten Luthe gibt es bald neues Spielzeug. Zur Freude von Kindertagesstättenleiterin Ilse-Marie Rabe-Pikos ist die Finanzierung bereits gesichert. Die Mitglieder des Seniorenclubs Wunstorf haben ihre Frühstückskasse geleert und 500 Euro gespendet. Am Mittwochvormittag übergaben Vorsitzender Frank Lenuweit, seine Vertreterin Erika Neumann und Kassenwartin Jutta Wandelt das Geld an den Förderverein.

„Wir haben gemeinsam mit den Kindern überlegt, wofür wir das Geld ausgeben. Die Aqua-Matten haben die Kinder bereits getestet und für gut befunden. Diese und die anderen Spielzeuge sind bestellt“, freute sich Rabe-Pikos. „Wir spenden regelmäßig, auch die Wunstorfer Tafel oder das ehemalige Freibad haben von uns schon Zuwendungen erhalten. Die Beschenkten können immer frei entscheiden, was sie mit dem Geld machen“, betonte Wandelt.

Als Dankeschön für die großzügige Spende brachten die Kindergartenkindern den Senioren im Garten ein Ständchen. „Außerdem wollen wir für den nächsten großen Kaffeenachmittag des Seniorenclubs den Kuchen backen“, versprach Rabe-Pikos.

Die Mitglieder des Seniorenclubs treffen sich immer Freitags ab 9.30 Uhr im Roten Lehmhaus an der Wasserzucht. Dann gibt es ein Frühstücksbüfett. „Wir freuen uns natürlich auch über Gäste. Sie dürfen für 5 Euro gerne dabei sein“, betonte die Kassenwartin.

Von Christiane Lange-Schönhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft