Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Spendenaktion dauert vier Wochen

Wunstorf Spendenaktion dauert vier Wochen

Mit einer vierwöchigen Sammelaktion will die Stadtsparkasse Kunden der Wunstorfer Tafel unterstützen. Ab Montag, 27. Juli, stehen in den Filialen und der Hauptstelle Sammelkörbe. Dort hinein darf alles, was sich möglichst lange hält.

Voriger Artikel
Naturbad bietet etwas für jedes Alter
Nächster Artikel
Sperrung der B441 führt zu erstem Stau

Geben den Startschuss für die vierwöchige Spendenaktion (von links): Frank Wiebking, Arnd Brügmann, Heiko Menz und Klaus Gehrke hoffen auf viele Spenden.

Quelle: Lange-Schönhoff

Wunstorf. Dazu gehörten Lebensmittel wie Reis und Nudeln genauso wie Konserven oder Hygieneartikel, sagte Tafel-Schriftführer Klaus Gehrke gestern bei einem Treffen mit den Sparkassen-Vorstandsmitgliedern Frank Wiebking und Heiko Menz. Selbstverständlich sei die Abgabe von Waren auch im Tafelladen möglich, betonte er.

„Wir versorgen etwa 1000 Personen, darunter viele Rentner. Seit Anfang 2015 haben sich 61 Menschen neu registrieren lassen. Und die Zahl der Bedürftigen steigt ständig weiter“, beschrieb Kassenwart Arnd Brügmann die derzeitige Situation. 50 Mitarbeiter kümmern sich bei der Wunstorfer Tafel um Abholung, Verteilung und Transport. „Im vergangenen Jahr haben wir 100 Tonnen Ware zusammengesammelt“, ergänzte Gehrke. Dafür müssen pro Monat eigentlich 2600 Euro aufgebracht werden. Tatsächlich seien aber nur 1200 Euro im Etat, ermittelte Brügmann. Von Christiane Lange-Schönhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smn8rehvk31ihy3berr
Schönes Wetter lockt viele Besucher an

Fotostrecke Wunstorf: Schönes Wetter lockt viele Besucher an