Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Die B441 in Wunstorf ist ab Montag gesperrt

Verkehrsbehinderung erwartet Die B441 in Wunstorf ist ab Montag gesperrt

Einige Vorbereitungen sind an den Straßen schon sichtbar, am Montag beginnt die Sperrung auf der Bundesstraße 441 zwischen Luthe und der Autobahnabfahrt Wunstorf-Luthe, was insgesamt zu größeren Verkehrsbehinderungen führen dürfte. Auch die Anschlussstelle der Autobahn ist dann gesperrt.

Voriger Artikel
Polizei sucht EC-Karten-Betrüger
Nächster Artikel
„Wunstorf isst fantastisch“

Baustelle B 441: Die wichtige Verbindung zur Autobahn wird wegen der Sanierung gekappt.

Quelle: Symbolbild

Wunstorf. Für 1,8 Millionen Euro will die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in sechs Wochen die Fahrbahn zwischen Luthe und Lohnde erneuern lassen.

Im ersten Abschnitt ist voraussichtlich bis zum 13. August die Strecke von Luthe bis zur Autobahnauffahrt voll gesperrt, einschließlich der kompletten Anschlussstelle. Wer von der Autobahn nach Wunstorf will, muss über die Anschlussstelle Kolenfeld ausweichen - dort führt auch die offizielle Umleitungsstraße entlang. Sie beinhaltet in beiden Richtungen die Kolenfelder Straße/L 392 von Wunstorf bis Groß Munzel, die K 251 zwischen Ostermunzel und Lathwehren sowie die L 390 über Almhorst und Lathwehren zurück auf die Bundesstraße.

Bei Luthe beginnt die Sperrung aus Richtung Wunstorf kommend direkt hinter der Einmündung der Hauptstraße, sodass der Ort über die Hauptstraße erreicht werden kann. Auch über die Adolf-Oesterheld-Straße ist das möglich, die dortige Ab- und Zufahrt zur B 441 ist aber gesperrt, ebenso wie der Abzweig Schloß Ricklingen.

Im zweiten Bauabschnitt wird die Bundesstraße bis zum 28. August weiter bis Lohnde erneuert. Der Autobahnanschluss Luthe soll dann wieder nutzbar sein, sodass die Autofahrer dann auch Wunstorf wieder auf diesem Weg erreichen können. Die Landesbehörde weist bezüglich der angegebenen Zeiten darauf hin, dass die Arbeiten sich bei schlechtem Wetter länger hinziehen können.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft