Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Adolf-Oesterheld-Straße ist gesperrt

Wunstorf Adolf-Oesterheld-Straße ist gesperrt

Am Montag herrschte erst noch freie Fahrt, doch seit dem frühen Abend ist die Adolf-Oesterheld-Straße an der Asbesthalde für Autofahrer gesperrt. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle noch auf dem parallelen Weg passieren. Die Arbeiten sollen bis Sonnabend, 26. November, abgeschlossen sein.

Voriger Artikel
Flüchtlinge lernen die Stadtverwaltung kennen
Nächster Artikel
Shanty-Chor verspricht viel Schwung

Die Reparatur der Adolf-Oesterheld-Straße an der Asbesthalde beginnt.

Quelle: Sven Sokoll

Luthe. Während Rammarbeiten auf dem Asbesthaldengelände hatte die benachbarte Regionsstraße Schaden genommen und war seitdem nur noch einspurig zu befahren. Während der Vollsperrung empfiehlt die Stadt Verkehrsteilnehmern von außerhalb, das Gewerbegebiet Wunstorf-Süd von der Autobahnabfahrt Kolenfeld her anzusteuern. Von der Luther Abfahrt her wird der Verkehr dorthin über die B 441 und die Kolenfelder Straße umgeleitet und damit durch die Stadtmitte.

doc6scvxiehrnktpt93eiz

Fotostrecke Wunstorf: Adolf-Oesterheld-Straße ist gesperrt

Zur Bildergalerie

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sl85usc0ug1kqfvnj00
Richtkranz hängt über Bau am Barnemarkt

Fotostrecke Wunstorf: Richtkranz hängt über Bau am Barnemarkt