Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Spielhalle an Bahnhofstraße erneut überfallen

Wunstorf Spielhalle an Bahnhofstraße erneut überfallen

Zum dritten Mal innerhalb eines Monats ist die Spielhalle an der Bahnhofstraße überfallen worden. Nach Mitteilung der Polizei lauerte der Täter am Sonntag gegen 2.50 Uhr diesmal allerdings der 39-jährigen Angestellten auf, anstatt die Geschäftsräume zu betreten.

Voriger Artikel
Spielhallenangestellte in Wunstorf überfallen
Nächster Artikel
Deponie Deetz will Asbest nicht

Schon wieder überfallen: Die Spielhalle an der Bahnhofstraße.

Quelle: Rocktäschel

Wunstorf. Die Frau hatte die Spielhalle nach Geschäftsschluss abgeschlossen und war auf dem Weg zu ihrem in der Nähe abgestellten Auto. Plötzlich wurde sie von hinten angegriffen. Der Unbekannte zog an ihren Haaren und entriss der Frau die Handtasche.

Der Mann entnahm das Portemonnaie und flüchtete zu Fuß. In welche Richtung er floh, konnte das Opfer nicht sagen. Die Handtasche ließ er am Tatort zurück. Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb erfolglos.

Der Mann soll mit einer Mütze und einem Rollkragen maskiert gewesen sein. Eine genaue Beschreibung gibt es nicht. Zeugen, die Hinweise zur Tat oder dem Täter geben können, melden sich beim Kriminaldauerdienst unter Telefon (05 11) 1 09 55 55 oder bei der Polizei Wunstorf unter Telefon (0 50 31) 9 53 00.

Schon am Sonntag, 26. Juni, gegen 2.40 Uhr war die Spielhalle überfallen worden. Ein Maskierter hatte die 29-jährige Spielhallenaufsicht und einen Gast mit einer Glasscherbe und einem spitzen länglichen Gegenstand bedroht und flüchtete mit den Einnahmen. Am Dienstag, 5. Juli, wieder nach Geschäftsschluss, hatte ein 20- bis 25-jähriger Mann einen 21-jährigen Angestellten mit einem Elektroschockgerät bedroht und Geld gefordert. Der Täter flüchtete ebenfalls zu Fuß.

Am 8. Juli waren Spielhallen in Holtensen und in Springe überfallen worden.

Jörg Rocktäschel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xeuwxb1n0k31jodif3
Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden

Fotostrecke Wunstorf: Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden