Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Angler setzen 1000 Junglachse in die Aue

Wunstorf Angler setzen 1000 Junglachse in die Aue

Es ist ein ordentliches Stück zwischen Atlantik und Aue, doch für atlantische Lachse kein Problem. Der Sportanglerverein Blumenau hat am Wochenende 1000 Junglachse, die auch Parr genannt werden, in der Aue freigesetzt.

Voriger Artikel
Exhibitionist spricht junge Frau aus Auto an
Nächster Artikel
Neuer Starenkasten blitzt noch nicht

Peter Reddert (von links) schüttet die Junglachse vorsichtig in den Belhäter von  Jan Ursinus und Manfred Bartels.x

Quelle: Regina Bartels

Blumenau. Die Aue ist das neue Heimatgewässer der Junglachse, die der SAV Blumenau im Fluss ausgesetzt hat. Vorsitzender Manfred Bartels und Gewässerwart Jan Ursinus sind zufrieden, weil die Fische sich ihrer Meinung nach bester Gesundheit erfreuten und sich schnell in die neue Umgebung einfügten. "Die Salmoniden haben schnell unter den Steinen und Wasserpflanzen Schutz gesucht", beschreibt Bartels die Reaktion der Tiere.

Insgesamt 1000 Junglachse hat der Verein sich in Kooperation mit dem Angelsportverein Neustadt anliefern lassen. Sie stammen aus dem Norddeutschen Lachszentrum auf der Leineinsel Gronau. Von dort aus wird ein Projekt zur Wiederansiedelung von Lachsen und Meerforellen in der Leine und weiteren Flüssen gesteuert, bei dem die Blumenauer Angler seit 2001  mitmachen. Sie benutzen zur Ansiedlung ihrer Jungfische den heimischen Leine-Zufluss Aue.

Laut Bartels verbleiben die Salmoniden noch eine Weile in der Aue, bevor sie eine neue Wachstumsphase erreichen, eine andere Färbung bekommen und dann Smolts heißen. Dann beginnt die Wanderung der Fische über Leine, Aller und Weser in die Nordsee und von dort aus bis in den Atlantik.

Ein oder zwei Jahre dauert es, bis die einstigen Junglachse als ausgewachsene Fische in ihr Kinderstubengewässer zurückkehren, um zu laichen und so den Bestand in den nachgelagerten Flüssen auf natürliche Weise erhöhen. Neben den Blumenauer Anglern machen zum Beispiel auch die Wunstorfer, Garbsener, Neustädter und Sachsenhagener Vereine bei dem so genannten Besatzprogramm mit.

doc6ruytmw92td1ijnbwdef

Fotostrecke Wunstorf: Angler setzen 1000 Junglachse in die Aue

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Susanne Döpke

doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft