Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Bürger sollen neuen Barneplatz mitplanen

Wunstorf Bürger sollen neuen Barneplatz mitplanen

Die Stadt will für die Neugestaltung des Barneplatzes möglichst viele Ideen auch von den Bürgern aufgreifen. Auftakt ist deshalb eine Versammlung am Donnerstag, 19. Mai, ab 18 Uhr in der Aula der Otto-Hahn-Schule. Umgebaut soll der Platz voraussichtlich im Jahr 2018.

Voriger Artikel
Behelfsbrücke über die Osterriehe entsteht
Nächster Artikel
K+S verdient weniger mit Kali-Produkten

Der Barneplatz soll neu gestaltet werden - und die Stadt will die Bürger dabei mitnehmen.

Quelle: Sven Sokoll

Wunstorf. Nicht nur die Anlieger, auch andere Bürger können sich mit ihren Vorstellungen einbringen. Mit fertigen Konzepten will die Stadtverwaltung bei diesem Auftakt bewusst noch nicht aufwarten. "Sie sollen ja erst in diesem Prozess entstehen", sagte ihr Sprecher Alexander Stockum.

Um weitere Impulse zu bekommen, soll sich eine Delegation aus Verwaltung, Politik und Interessierten am 10. Juni bei einer Fahrt nach Hannover gerade umgebaute Plätze ansehen - so ist es bisher geplant.

Zum Ende des Jahres könnte dann auch noch ein Workshop mit einem Planungsbüro folgen, ähnlich wie zuletzt beim Grüngürtel mit dem ehemaligen Freibad und dem Jahnsportplatz. "Wir warten aber zunächst ab, was die Auftaktveranstaltung so bringt. Davon wird auch der Fahrplan für das weitere Verfahren abhängen", sagte Stockum.

Der Barneplatz leidet unter Leerständen in der Ladenzeile, zuletzt hatten Stadtsparkasse und Volksbank ihr Personal abgezogen. Zumindest hat die evangelische Kirche mit ihrem neuen Zentrum wieder für Belebung gesorgt, der Bauverein will demnächst mit einem Gebäude mit einer Seniorenwohngruppe und einer Tagesstätte nachziehen.

doc6pnra8gmdo4x5d3dheh

Fotostrecke Wunstorf: Bürger sollen neuen Barneplatz mitplanen

Zur Bildergalerie

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft