Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Kitas: Platzbedarf ist noch nicht gedeckt

Wunstorf Kitas: Platzbedarf ist noch nicht gedeckt

Die Stadt und die Träger arbeiten weiter an dem Problem der fehlenden Kita-Plätze, nachdem es zum Teil unerwartet viele Anmeldungen gegeben hatte. So wurde Ende Mai im Sozialausschuss mitgeteilt, dass sogar 70 Kindergartenplätze fehlen, also Betreuung für die Drei- bis Sechsjährigen.

Voriger Artikel
Eindringlinge schieben Jalousie hoch
Nächster Artikel
Kernstadt verändert ihr Gesicht

Die Kita in Bokeloh: Die Stadt sucht derzeit nach "kreativen Lösungen", um noch mehr Kinder in den Einrichtungen unterzubekommen.

Quelle: Sven Sokoll

Wunstorf. Diese Zahl hat sich mittlerweile bereits auf aktuell 38 verringert, ohne dass am Gesamtangebot - bis auf eine zweite Hortgruppe in der DRK-Kita Kolenfeld - bisher etwas geändert worden ist. Dabei spielen oft Mehrfachanmeldungen eine Rolle. Unter den 38 Kindern ohne Kindergarten-Platzangebot sind zudem solche, die erst im Lauf des Kindergartenjahres drei Jahre alt werden und bis dahin in der Krippenbetreuung verbleiben können.

Krippenplätze fehlen darüber hinaus derzeit 28, Hortplätze 39. "Wir versuchen durch kreative Lösungen, Veränderungen in der Angebotsstruktur herbeizuführen", sagte Stadtsprecher Hendrik Flohr zu den Bemühungen. Das können veränderte Gruppenarten oder altersübergreifende Gruppen sein. Bei solchen Veränderungen sind oft aber Rücksprachen etwa mit der Region notwendig, die die Einrichtung von Krippenplätzen mit Fördergeld unterstützt hat.

Deshalb konnten die Planungen noch nicht abgeschlossen werden. In einigen Fällen konnten noch keine abschließenden Lösungen gefunden werden, weil die Betriebsferien in den Tagesstätten noch andauern. Auf jeden Fall hat die Stadt noch Tagesmütter in der Hinterhand, mit denen sie notfalls fehlende Plätze ausgleichen kann.

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft