Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Stadt ehrt ihre besten Schüler

Wunstorf Stadt ehrt ihre besten Schüler

Für ihre ausgezeichneten Noten, ihr soziales Engagement oder beides zusammen ehrte am Dienstagnachmittag der stellvertretende Bürgermeister Ulrich Troschke elf Schüler. Neben einer Urkunde gab es für sie eine Aufmerksamkeit von der Sparkasse Wunstorf sowie eine Wunstorf-Tasse von der Stadt.

Voriger Artikel
Polizei ermittelt wegen Asbestarbeiten
Nächster Artikel
Gymnasium Steinhude feiert Abschied

Der stellvertretende Bürgermeister Ulrich Troschke (hinten, rechts) ehrt Schüler, die für ihr gutes Abschneiden oder ihr soziales Engagement von den Schulen ausgewählt wurden.

Quelle: Rita Nandy

Wunstorf. Die Laudatio im Ratssaal hielt der Schulleiter des Hölty-Gymnasiums Thomas van Gemmern. Es sei kein Zufall, sondern das Ergebnis einer gezielten Auswahl, dass die Schüler geehrt werden, sagte er in seiner Rede und fragte:"Welchen Stellenwert hat eigentlich Bildung?" Die Schüler seien fachlich besonders auf der Höhe. Damit stünden ihnen viele berufliche Möglichkeiten offen. Beim Wein würde man von einer Spitzenauslese sprechen. Um die berufliche Zukunft der Absolventen mache er sich keine Sorgen. 

Dem stimmte auch Ulrich Troschke zu, der jeden Schüler einzeln vorstellte. Bei vielen Absolventen steht auf dem Abschlusszeugnis die 1 vor dem Komma. Als Beste mit 1,0 schnitten Merle Ihmels und Tabea Taulien vom Hölty-Gymnasium ab. Die beiden Abiturientinnen zeichneten sich aber nicht nur durch gute Noten, sondern auch Hilfsbereitschaft und hohe soziale Kompetenz aus. Als selbstbewusst und zielstrebig bezeichnete Troschke Franziska Fries vom Hauptschulzweig der Otto-Hahn-Schule. Beim Musical "Carmen", das dort gerade aufgeführt wurde, engagierte sich Jacqueline Mekelburg. Hervorgehoben wurde auch das besondere Engagement der IGS-Schüler Florian Donner und Sebastian Mückenheim, die in der Schule, aber auch in ihrer Freizeit einen Film über die Ortspreisträger erstellt haben. Die beiden Schüler der Graf-Wilhelm-Schule waren aufgrund eines Missverständnisses nicht anwesend.

Geehrte Absolventen: Florian Battermann (Fröbelschule), Franziska Fries, Jacqueline Mekelburg (OHS, Hauptschulzweig), Marie Mähling, Ida Köster (OHS, Realschulzweig), Michel Balleininger, Kim Tabea Adolph (Graf Wilhelm-Schule, Realschulzweig), Jannis Schrade, Jonas Gruber (Gymnasium Steinhude), Merle Ihmels, Tabea Taulien (Hölty-Gymnasium), Florian Donner, Sebastian Mückenheim (ev. IGS).

Von Rita Nandy

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6so5q7wpd5yiegd111q
Stadttheater wird aufgehübscht

Fotostrecke Wunstorf: Stadttheater wird aufgehübscht