Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Leseclub ersetzt künftig den Julius-Club

Wunstorf Leseclub ersetzt künftig den Julius-Club

Bei der Abschlussfeier verteilte am Mittwochnachmittag Jacqueline Schmidt von der Stadtbibliothek die Lesediplome an die Julianer. 35 Jugendliche hatten sich am Julius-Club, einem Projekt der Stadt Wunstorf, der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, in den Sommerferien beteiligt.

Voriger Artikel
Landwirtschaftsminister besucht Biohof
Nächster Artikel
Trockner brennt in Mehrfamilienhaus

Echte Leseratten: Jacqueline Schmidt von der Stadtbibliothek (hinten rechts) mit den Teilnehmern des Julius-Clubs.

Quelle: Rita Nandy

Wunstorf. Langeweile  kam in den sechs Wochen sicherlich bei keinem der Teilnehmer auf. Immerhin haben die Schüler 220 Bücher bei der Aktion "Jugend liest und schreibt" bewertet. Mit 44 Büchern war Lenya die Fleißigste. "Am liebsten habe ich Obsidian gelesen", erzählt die 13-Jährige. Die Zweitplazierte Johanna greift am liebsten abends zur Lektüre. Ihre Favoriten sind Fantasy-Geschichten oder Thriller, wie "Die Verratenen" von Ursula Poznanski. Den dritten Platz belegte Aeneas, der nicht an der Diplomübergabe teilnehmen konnte. Für alle Drei gab es ein Buch und für die Siegerin zusätzlich eine Büchergutschein.

Zum Ferienprogramm gehörte aber nicht nur Lesen. Mit neun Veranstaltungen hatte die Projektverantwortliche Jacqueline Schmidt auch sonst für reichlich Abwechslung gesorgt. Dazu zählten wieder Büchereifrühstück, Bücherbingo und Übernachtungsparty. Beim Julius-Club-Treffen hatten die Leseratten Spaß bei Twisterspielen, Topfschlagen, Buchvorstellungen und Eierwurf. "Die Eier haben übrigens auch den Weitwurf überstanden", erzählt Schmidt lachend. In der Schreibwerkstatt seien ein paar Kulissen entstanden. Zum Buch "Glaskinder" von Christina Ohlsson habe es eine szenische Darstellung gegeben. Den Mut, diese noch einmal bei der Abschlussveranstaltung zu wiederholen, hatten die Akteure allerdings nicht.

Der Lesespaß geht noch weiter. Ab September bietet die Bücherei einen Leseclub an. Dazu soll es auch Veranstaltungen geben. Ein fester Wochentag stehe noch nicht fest, sagt Schmidt. Dafür entfalle der sehr zeitintensive Julius-Club im Sommer.

Von Rita Nandy

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft