Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Jugendpflege reduziert Angebot in Kolenfeld

Wunstorf Jugendpflege reduziert Angebot in Kolenfeld

Die städtische Jugendpflege will ihre ständige Präsenz in Kolenfeld reduzieren, weil die Angebote wenig angenommen werden. Die Grundschule will den dafür genutzten Raum im Erdgeschoss ihres Gebäudes gern auch wieder selbst nutzen, weil ihr Platzbedarf gestiegen ist.

Voriger Artikel
Auch Grüne stimmem Ampelkoalition zu
Nächster Artikel
Die grauen Zellen in Schwung bringen

Die Jugendpflege wird künftig wohl seltener in der Grundschule Kolenfeld präsent sein.

Quelle: Mirko Bartels

Kolenfeld. Seit 2002 hatte die Jugendpflege dort zunächst einen Mädchentreff für Acht- bis Zwölfjährige angeboten. Die Zahl der Besucherinnen nahm aber immer weiter ab, so dass die Angebote im April 2015 auch für Jungen geöffnet wurden. Mit Flyern und Plakaten in den Grundschulen warb die Jugendpflege damals für das neu gestaltete Angebot.

Danach kam nur eine kleine Gruppe von zehn- und elfjährigen Jungen, die aber auch nicht regelmäßig im Treff erschien. Die Besucher nutzten zudem den Raum nur als Anlaufstelle, ließen sich aber auf die einzelnen Angebote der pädagogischen Mitarbeiter nur wenig ein. Nach den Sommerferien 2015 brachen die Besuchszahlen dann völlig ein.

Einige Versuche mit einem Gastspiel des mobilen Kinderkinos in dem Raum waren erfolgreich, doch auch das ging stark zurück, so dass die Jugendpflege auch dieses Angebot zu diesem Herbst wieder eingestellt hat. Die Überlegung, eine ältere Zielgruppe mit dem Jugendtreff anzusprechen und die Besucher mit Medien, Erlebnissen und Spielen zu beschäftigen war auch nur begrenzt erfolgreich.

Im August hat die Grundschule nun gebeten, den Raum wieder in ihr Obhut übernehmen zu können. Sie würde der Jugendpflege aber zugestehen, dort weiter einzelne Veranstaltungen anzubieten. Wenn die Besucherzahlen im Treff sich bis zu den Weihnachtsferien nicht deutlich verbessern, soll so verfahren werden. Dann würde die städtische Jugendarbeit nur noch gelegentlich, etwa bei Ferienaktionen, in Kolenfeld stattfinden.

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sl85usc0ug1kqfvnj00
Richtkranz hängt über Bau am Barnemarkt

Fotostrecke Wunstorf: Richtkranz hängt über Bau am Barnemarkt