Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Steinhude platzt aus allen Nähten

Besucherandrang Steinhude platzt aus allen Nähten

Das Weinfest im Scheunenviertel und das Mühlenfest haben am Wochenende unerwartet viele Besucher nach Steinhude gelockt. Parkplätze waren Mangelware und auch die Straßen waren zur An- und Abreisezeit überfüllt.

Voriger Artikel
Stadt will Alkohol auf Barneplatz verbieten
Nächster Artikel
Neue Schilder schmücken die Gebäude

In Steinhude herrschte am Wochenende ein unerwartet hoher Besucherandrang.

Quelle: Rainer Dröse

Steinhude. Ein unerwartet hoher Besucherandrang hat am Wochenende in Steinhude für volle Straßen und Parkplätze gesorgt. Das Weinfest im Scheunenviertel und das Mühlenfest zogen Zehntausende Besucher ans Steinhuder Meer – so viele, dass die Stadt aus allen Nähten platzte.

Die großen Parkflächen am Ortsrand waren am Sonnabend und Sonntag bereits in den Morgenstunden bis auf den letzten Platz belegt. Autofahrer stellten ihre Fahrzeuge in jeder noch verbliebenen Lücke ab – mitunter unter deutlicher Missachtung der Straßenverkehrsordnung. Autos parkten bis in kleinste Nebenstraßen, die Polizei berichtete von verärgerten Fahrern und zahlreichen Beschwerden von Anwohnern, die ihre Grundstücke nur noch mit viel Mühe erreichen konnten.

Auch auf dem Radweg rund um das Steinhuder Meer wurde es eng. Schon in der Vergangenheit war es in Steinhude wegen des knappen Parkraums immer wieder zu Problemen gekommen. Zur An- und Abreisezeit der Tagesgäste schieben sich die Fahrzeugkolonnen häufig stundenlang durch den Ort.

at/vmd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xeuwxb1n0k31jodif3
Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden

Fotostrecke Wunstorf: Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden