Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Gewebtes Kunstwerk strahlt vom Altar

Wunstorf Gewebtes Kunstwerk strahlt vom Altar

Der Vorgänger war schon ziemlich zerschlissen, hatte die Stiftskirchengemeinde aber über mehr als 150 Jahre begleitet. Nach längerer Spendensammlung hängt am Altar jetzt ein neues Parament in roter Farbe. "Es wird hoffentlich wieder lange halten", sagt Pastor Thomas Gleitz.

Voriger Artikel
Arbeitskreis Asyl stellt neue Projekte vor
Nächster Artikel
Straße am Lidl-Markt wird ab Montag umgebaut

Neues Parament auf dem Altar der Stiftskirche in Wunstorf: Marlene Richter (von links), Pastor Thomas Gleitz und Karin Kostka stellen es vor.

Quelle: Sven Sokoll

Wunstorf. Für den Verlauf des Kirchenjahres gibt es in der evangelischen Kirche fünf unterschiedliche Grundfarben, mit denen der Altar geschmückt wird. Das Rot steht für die Feste, in denen der Heilige Geist eine Rolle spielt - so hängt das entsprechende Tuch zu Pfingsten, aber auch zu Konfirmationen und bei Amtseinführungen.

Nur drei Werkstätten in Deutschland stellen Paramente her, darunter die in Ratzeburg, in der die Künstlerin Kathrin Niemeyer das Stück handgewebt hat. "Wir haben das Werk über ein Jahr mit ihr entwickelt, es muss sich ja auch gut in unsere anderen Kunstwerke aus acht Jahrhunderten einfügen", berichtet Gleitz - und auch viele theologische Aspekte wurde dabei gemeinsam durchdacht.

Marlene Richter aus dem Kirchenvorstand berichtet, dass eine Delegation schließlich drei Entwürfe aus Ratzeburg mitgebracht hat, aus denen ausgewählt wurde. Die Gemeinde wird das Parament bei der Konfirmation am  Wochenende erstmals zu Gesicht bekommen, zu Trinitatis am 22. Mai wird das neue Kunstwerk dann auch Thema der Predigt sein.

Fast 8000 Euro hat die Stiftsgemeinde investiert, jetzt geht indes die neue Sammlung los: Auch eine neue weiße Ausführung soll bald angeschafft werden.

doc6padedgqc0lzc19e5lp

Fotostrecke Wunstorf: Gewebtes Kunstwerk strahlt vom Altar

Zur Bildergalerie

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft