Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Straße am Lidl-Markt wird ab Montag umgebaut

Wunstorf Straße am Lidl-Markt wird ab Montag umgebaut

Die Straßenbauarbeiten am Lidl-Markt beginnen in der nächsten Woche und sollen sich bis zum 21. Mai hinziehen. Das hat die Verwaltung am Mittwoch im Ortsrat Steinhude mitgeteilt. Mit größeren Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen.

Voriger Artikel
Gewebtes Kunstwerk strahlt vom Altar
Nächster Artikel
Einbruch scheitert in Dachgeschosswohnung

Eine Linde ist schon verschwunden - jetzt beginnen am Lidl-Markt in Steinhude auch die Straßenbauarbeiten.

Quelle: Kathrin Götze

Steinhude. Zunächst wird für Kanalbauarbeiten die Einmündung in Ottenlock und Tiefental gesperrt, dann die Leineweberstraße/Großenheidorner Straße halbseitig. Wenn die Straßendecke entsteht, ist der gesamte Bereich zwischen den Einfahrten von Combi- und Lidl-Markt zeitweise komplett gesperrt. Während der Arbeiten entsteht auch eine barrierefreie Bushaltestelle vor dem Lidl-Parkplatz.

Auch mit dem Fluglärm über dem Ort hat der Ortsrat sich beschäftigt. Mitglieder und Bürger haben das Gefühl, dass die Maschinen vom Fliegerhorst, neuerdings die A400M, wesentlich häufiger über den Ort fliegen, als es nach dem Routenplan eigentlich zu erwarten ist. Die Stadtverwaltung berichtete, dass die Lärmschutzzonen am Fliegerhorst beim jüngsten Neuzuschnitt sogar noch geschrumpft sind und außerhalb der Bebauung liegen. Ansprüche auf passiven Lärmschutz gibt es keine.

Die Berechnung basiert aber auf den vorgegebenen Routen: "Die müssen dann natürlich auch eingehalten werden", sagte Christiane Schweer (CDU). Wobei sie einräumte: "Wir haben uns jetzt natürlich auch an Ruhe gewöhnt." Der Ortsrat griff schließlich einen Vorschlag von Werner Stünkel (SPD) auf, gemeinsam mit dem Großenheidorner Ortsrat einen Fliegerhorstvertreter zu einer Sitzung einzuladen.

Zu Himmelfahrt wird die Stadt die gleichen strengen Regeln erlassen wie im vergangenen Jahr. Diese hatten sich bewährt, um die Vatertagsfeiern nicht ausarten zu lassen. Das heißt: Auf der Wiese am Strandterrassen-Parkplatz ist wieder um 19 Uhr Schluss. Schon ab 18 Uhr darf in Steinhude keine laute Musik mehr gespielt werden.

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft