Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Strickkreis feiert sein 15-jähriges Bestehen

Wunstorf Strickkreis feiert sein 15-jähriges Bestehen

Auf diese Leistung können die fleißigen Damen des Strickkreises stolz sein: 2445 Decken, 1281 Jacken, 2724 Socken, 1885 Schühchen und 915 Mützen sind in den vergangenen 15 Jahren für Kinder entstanden. Hinzu kommen noch kleine Kuscheltiere.

Voriger Artikel
Aldi schließt Markt an Industriestraße
Nächster Artikel
Neues Gewerbegebiet passiert den Rat

Monika Walter (Mitte) und Ellen Maier (rechts) vom Sozialdienst katholischer Frauen freuen sich über die Kinderbekleidung vom Luther Strickkreis. Dazu gehören Margot Sellmann (von links), Rosemarie Rudolph, Irene Zeike, Margarete Scholz, Beate Krüger, Hildegard Beier und Christa Bertram.

Quelle: Rita Nandy

Luthe. Alle angefertigten Stücke wurden an verschiedene Einrichtungen  gespendet. Einen Dank erwarten die engagierten Frauen dafür nicht. "Die Strickerinnen haben auf ein persönliches Dakeschöngeschenk verzichtet und lieber Wolle gekauft", sagt Leiterin Margarete Scholz, die sich immer über weitere Mitstreiter und Wollspenden freut. Als kleine Anerkennung hatte Monika Walter vom Sozialdienst katholischer Frauen in Hannover dennoch eine Rose für jede mitgebracht.

Die Frauen, die die Schwangerenberatungsstelle aufsuchen, erhalten jeder eine Tüte mit den selbstgestrickten Unikaten. Auch für größere Geschwisterkinder ist manchmal etwas mit dabei.

Der Luther Strickkreis hatte zunächst in der katholischen Kirche sein Zuhause, wechselte aber 2010 in die evangelischen Gemeinderäume am Kirchplatz. Wer Wolle abgeben oder mitstricken möchte, erreicht den Strickkreis dort jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat von 15 bis 17 Uhr.

Von Rita Nandy

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6w95l4sx3h01hh9s5hza
Angler setzen sich für Aue-Renaturierung ein

Fotostrecke Wunstorf: Angler setzen sich für Aue-Renaturierung ein