Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Südamerikanisches Flair in der Oststadtschule

Wunstorf Südamerikanisches Flair in der Oststadtschule

Mit Sambaklängen haben zwei Brasilianer Dienstagvormittag in der Oststadtschule für südamerikanisches Flair gesorgt. Gemeinsam mit den Zweit- bis Viertklässlern haben Dorian Ristoff und Luciano Carmargo am Vormittag in der Schulaula musiziert.

Voriger Artikel
Ausgefallene Geschenke aus Glas, Holz und Stoff
Nächster Artikel
Platz vor der Stadtkirche soll vollständig erneuert werden

Dorian Ristoff (oben, von rechts) und Luciano Carmago musizieren in der Oststadt. Michael Fendler (kleines Bild) erläutert den Jungen und Mädchen Unterschiede zwischen Brasilien und Deutschland.  

Quelle: Lange-Schönhoff

Wunstorf. Die Südamerikaner sind auf Einladung der Landeskirche im Kirchenkreis Neustadt/Wunstorf unterwegs. Einen Auftritt in der Corvinuskirche hatten sie bereits, auch die IGS-Schüler durften mit den Südamerikanern singen. Den Kontakt zu den Brasilianern hat Lehrerin Christel Lordan hergestellt, begleitet werden die Künstler von Pastor Michael Fendler vom Missionswerk Niedersachsen. „Wir möchten, dass die Kinder etwas über das Land und die Unterschiede zu Deutschland erfahren. Wir sprechen über die Reformation und wie vielfältig sie auf der Welt wirkt“, sagte Fendler.

Von Christiane Lange-Schönhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6soqyonh9lj14qnb4hm2
Bau der Bahnbrücke beginnt im Januar

Fotostrecke Wunstorf: Bau der Bahnbrücke beginnt im Januar