Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Tafel feiert zehnjähriges Jubiläum

Wunstorf Tafel feiert zehnjähriges Jubiläum

"Die Tafel ist aus Wunstorf nicht mehr wegzudenken", sagte Vorsitzender Frank Löffler auf dem Fest anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Vereins. Gemeinsam mit Kunden, Sponsoren und Besuchern feierte das Team der Tafel am Sonnabend ihre andauernde erfolgreiche Arbeit.

Voriger Artikel
Luthes Jugend holt Feuerwehr-Pokal ins Dorf
Nächster Artikel
Ausstellung zeigt farbenfrohe Aquarelle

Die Tafel feiert ihr zehnjähriges Bestehen mit zahlreichen Besuchern in ihren Räumlichkeiten.

Quelle: Sabrina Howe

Wunstorf. Die Tafeln sind eine Brücke zwischen Überfluss und Mangel, so Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt. In seiner Festrede bedankte er sich bei allen ehrenamtlichen Helfern für ihre unermüdliche Arbeit und sprach der Tafel die Unterstützung der Stadt zu. "Diese lobenden Worte des Bürgermeisters und seine Anerkennung für unsere Arbeit haben bei mir für Gänsehaut gesorgt", sagte Löffler.

Glücklich über die vielen Besucher feierte er mit dem Vorstand und den ehrenamtlichen Helfern das Jubiläum des Vereins: "Zehn Jahre Tafel sind eigentlich kein Grund zum Feiern, aber wir feiern hier das Engagement und dass wir als Verein in Wunstorf so gut integriert sind. Wir sind mittlerweile in der Stadt angekommen."

Das Team der Tafel freute sich über die Wertschätzung und das Lob von Seiten der Gäste. "Doch am meisten freuen wir uns über das Lächeln der Kunden. Bei unserer ehrenamtlichen Arbeit bekommen wir immer direkt Dank zurück", sagten die freiwilligen Helferinnen Natascha Jürgens und Rebecca Zientek.

doc6px7ydpw6gngxyrtbl7

Fotostrecke Wunstorf: Tafel feiert zehnjähriges Jubiläum

Zur Bildergalerie

Von Sabrina Howe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sl85usc0ug1kqfvnj00
Richtkranz hängt über Bau am Barnemarkt

Fotostrecke Wunstorf: Richtkranz hängt über Bau am Barnemarkt