Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Tagestreffler schauen sich im Bundestag um

Wunstorf Tagestreffler schauen sich im Bundestag um

"Wohnungslos - nicht würdelos!“ Das Motto ihres Tagestreffs haben 13 Wunstorfer, darunter Wohnungslose sowie haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter, mit nach Berlin genommen. SPD-Bundestagsabgeordnete Caren Marks hatte die Gruppe eingeladen.

Voriger Artikel
Wolfram Hänel beweist Vielseitigkeit
Nächster Artikel
31 Starter spielen bei Doppelkopf-Pokal mit

13 Wunstorfer, darunter Wohnungslose sowie haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter des Wunstorfer Tagestreffs, zeigten sich interessiert an der Arbeit von Caren Marks. Vor dem Fraktionssaal der SPD-Bundestagsfraktion im Reichstagsgebäude versammelten sich Gäste und Gastgeber für ein Foto.

Quelle: privat

Wunstorf. Die Wunstorfer hatten viele Fragen, aber auch Anregungen parat. Gesprächsthemen waren unter anderem die Situation von Obdachlosen bei der Suche nach bezahlbarem Wohnraum und die bürokratischen Hürden, die sie zur Finanzierung des Lebensunterhalts überwinden müssen.

„Sie leisten vor Ort ungemein wichtige Arbeit“, bedankte sich Marks bei den Besuchern. Sie lobte den Tagestreff als wichtige Anlaufstelle und als Raum für Begegnungen. Der Tagestreff gebe Wohnungslosen Stabilität und leiste nicht nur seelische Unterstützung für Wohnungslose, betonte die Parlamentarische Staatssekretärin. Nach intensiven Gesprächen führte sie die Gäste auf die Kuppel des Reichstages.

Von Christiane Lange-Schönhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x6223wol4kjvvisl1s
IGS-Schüler lernen Berufe kennen

Fotostrecke Wunstorf: IGS-Schüler lernen Berufe kennen