Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Untermieterin bringt alles durcheinander

Wunstorf Untermieterin bringt alles durcheinander

Mit dem Schauspiel "Die Studentin und Monsieur Henri" ist das Theater am Kurfürstendamm am 17. März beim Kulturring zu Gast. In dem Stück von Yvan Calbérac muss der Menschenfeind Henri (Peter Prager) plötzlich mit der jungen Constance (Wanda Perdelwitz) in seiner Wohnung zurecht kommen.

Voriger Artikel
Babys bereiten Schülern schlaflose Nächte
Nächster Artikel
Veranstaltung zu Nordumgehung wird geplant

Peter Prager und Wanda Perdelwitz spielen "Die Studentin und Monsieur Henri".

Quelle: Joachim Hiltmann

Wunstorf. Denn sein Sohn Paul (Marcus Ganser) hatte dem kranken Witwer gedroht, ihn ins Altersheim umzusiedeln, wenn er nicht ein Zimmer an jemanden untervermietet. So stellt sich die Studentin vor, die Henri zunächst versucht zu vergraulen. Doch sie will die Chance auf ein günstiges Zimmer partout nicht verpassen.

Schließlich bekommt sie es für fünf Monate sogar umsonst. Doch Henri erwartet dafür von ihr, dass sie mit seinem Sohn anbändelt. Der Witwer hofft, dass die ungeliebte Schwiegertochter Valérie (Mackie Heilmann) sich dann wütend aus dem Staub macht. Doch es entstehen Wirrungen mit unterschiedlichen Koalitionen, die alle Beteiligten stark verändert hinterlassen.

Eigentlich war bei dem Ensemble aus Berlin Michael Altmann für die Rolle des Henri vorgesehen gewesen, doch er ist gestorben. Deshalb ist Prager eingesprungen, der auch aus vielen Film- und Fernsehproduktionen bekannt ist. Regie führt Jürgen Wölffer.

Die Vorstellung im Wunstorfer Stadttheater ist Teil des großen Abonnements und beginnt am Freitag, 17. März, um 20 Uhr. Weitere Karten verkauft der Kulturring zum Preis von 22 bis 28 Euro in der Abtei, Wasserzucht 1, E-Mail kulturring.wunstorf@web.de, Telefon (05031) 2331.

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6ws8htjr7r6795c4jwq
Heimatverein kann neue Vitrinen anschaffen

Fotostrecke Wunstorf: Heimatverein kann neue Vitrinen anschaffen