Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Odin ist manchmal schreckhaft

Wunstorf Odin ist manchmal schreckhaft

Odin wurde im Tierheim abgegeben, weil er seine Besitzerin angegriffen haben soll. Aus diesem Grund wurde der schwarze Kater zwei Wochen beobachtet. Nun steht fest: Das kastrierte Tier macht auch nach sechs Wochen im Tierheim keinen aggressiven Eindruck.

Voriger Artikel
Konzertreihe soll über Meerregion ausstrahlen
Nächster Artikel
Mercedes-Fahrer überholt Linksabbieger

Odin ist Tier der Woche und braucht ein neues Zuhause mit viel Auslauf.

Quelle: privat

Klein Heidorn. Odin ist sechs Jahre alt und sollte in seinem neuen Zuhause viel Freilauf haben und ohne Artgenossen und Kinder leben. Gut wäre es, wenn seine neuen Besitzer über ein wenig Katzenerfahrung verfügen würden und so besser auf ihn eingehen können. Im Tierheim verhält sich der Kater entspannt, lässt sich anfassen und hält sich sehr gerne im Außenzwinger in der Sonne auf. Wie immer gilt: Bei Fragen zu Odin geben die Mitarbeiter des Wunstorfer Tierheimes unter Telefon (05031) 68555 gerne Auskunft.

doc6ucboml9q2p7q10g99w

Fotostrecke Wunstorf: Odin ist manchmal schreckhaft

Zur Bildergalerie

Von Christiane Lange-Schönhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x620xkbxpvt13ail1s
Winter am Meer heißt Hochsaison für Werft

Fotostrecke Wunstorf: Winter am Meer heißt Hochsaison für Werft