Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Hugo und Luzie brauchen Streicheleinheiten

Wunstorf Hugo und Luzie brauchen Streicheleinheiten

Hugo und Luzie wurden vor zwei Jahren schon einmal vermittelt. Nun wurden sie wieder ins Tierheim zurückgebracht.

Voriger Artikel
Intelligente Bank hilft, Energie zu tanken
Nächster Artikel
Lareen Bernhardt ist Jugendbürgermeisterin

Luzie ist etwas scheu und braucht ein neues Zuhause.

Quelle: privat

Klein Heidorn. Die zweieinhalb Jahre alte Luzie ist bei ihren Besitzern nicht wirklich zahm geworden. Im Tierheim ist sie noch zurückhaltend, wird aber schon neugieriger. Hugo ist zehn Jahre alt und genau das Gegenteil von Luzie. Er lässt sich gerne anfassen und fordert seine Streicheleinheiten ein. Leider hat Hugo einen chronischem Katzenschnupfen. Dieser ist für andere Katzen aber nicht ansteckend. Seine neuen Besitzer sollten aber wissen, dass seine Nieser auch einmal nasser sein können. Luzie und Hugo verstehen sich gut und sollten, wenn möglich, gemeinsam vermittelt werden.

Die Tiere sind kastriert und brauchen ausreichend Freilauf. Damit Luzie Vertrauen zu ihren neuen Besitzern bekommt, sollten keine weiteren Katzen im Haushalt leben. Wie immer gilt: Bei Fragen zu den Katzen geben die Mitarbeiter des Tierheims unter Telefon (05031) 68555 Auskunft.

doc6u8q9il8p4m1mslt8lom

Hugo fordert seine Streicheleinheiten ein.

Quelle: privat

Von Christiane Lange-Schönhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x620xkbxpvt13ail1s
Winter am Meer heißt Hochsaison für Werft

Fotostrecke Wunstorf: Winter am Meer heißt Hochsaison für Werft