Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Frontalzusammenstoß bleibt ohne Verletzte

Wunstorf Frontalzusammenstoß bleibt ohne Verletzte

Bei einem Unfall bei Großenheidorn haben zwei Autos am Donnerstagmorgen Totalschaden erlitten. Nach ersten Angaben der Polizei wurde aber niemand verletzt. Am Abzweig der K 331 in Richtung Poggenhagen kam es aber zu größeren Verkehrsbehinderungen.

Voriger Artikel
Familie aus USA sucht Verwandte in Wunstorf
Nächster Artikel
Manege frei im Kinderzirkus auf der Pfarrwiese

Bei Großenheidorn hat sich ein Unfall ereignet.

Quelle: Symbolbild

Großenheidorn. Eine 49-Jährige wollte dort mit ihrem VW Polo gegen 6.20 Uhr nach links abbiegen und übersah dabei den VW Passat, mit dem ihr ein 58-Jähriger aus Richtung Klein Heidorn entgegenkam. Beide Autos stießen frontal zusammen. Die Polizei musste den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeiführen, auch die Feuerwehr wurde alarmiert, um Betriebsstoffe aufzunehmen.

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6so5q7wpd5yiegd111q
Stadttheater wird aufgehübscht

Fotostrecke Wunstorf: Stadttheater wird aufgehübscht