Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Verein belebt Bürgerpark mit Kindertheater

Wunstorf Verein belebt Bürgerpark mit Kindertheater

Die Premiere ist geglückt. Erstmals bot der Verein "Kultur im Bürgerpark" ein Theaterstück für die Jüngsten auf der Naturbühne an. Etwa 20 Kinder verfolgten am Sonnabendnachmittag mit ihren Eltern gespannt die Aufführung "Man nannte ihn Tomate" vom mobilen Theater Matz.

Voriger Artikel
Luther feiern bei Freibier ihre Könige
Nächster Artikel
Buntes Schulfest zum 50-jährigen Bestehen

Das mobile Theater Matz (Andrea Fester und Joachim von Burchard) spielen "Man nannte ihn Tomate" auf der Naturbühne im Bürgerpark.

Quelle: Rita Nandy

Wunstorf. Helles Kinderlachen klingt durch den Park. Frau Keks und Hund Marzipan (Andrea Fester) sowie Herr Tomate (Joachim von Burchard) - er hat seinen Namen wegen seiner roten Nase - haben sofort die Herzen des jungen Publikums erobert. Aufmerksam verfolgen sie die spannende Suche nach dem vorwitzigen Hund Marzipan. Bereitwillig unterstützen sie Frau Keks und nennen die Telefonnummer der Polizei. "112", so eine kurze Nummer, wundert sich die Hundebesitzerin. Beim Anruf bekommt sie mit, dass ein Herr mit roter Nase, rotem Schal, Mantel und Schuhen gesucht wird. Frau Keks ist sich sicher "Marzipan wurde entführt". Wenig später taucht der Mann mit der roten Nase in ihrem Kiosk auf. Doch er kann entkommen.

Helga Leitner, Vorsitzende des Vereins "Kultur im Bürgerpark", ist zufrieden mit dem Zuspruch. Der Verein hatte in Kindergärten und Schulen Werbung für die Aufführung gemacht.

Die wäre für den Auftritt von "Rock the Rackets" gar nicht groß notwendig gewesen. Das erfolgreiche Konzertprogramm im Bürgerpark hat sich mittlerweile herumgesprochen. Etwa 250 Besucher, die sich auch ihre Picknickdecken mitbrachten, zählten die Veranstalter am Freitagabend.

Von Rita Nandy

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smn8rehvk31ihy3berr
Schönes Wetter lockt viele Besucher an

Fotostrecke Wunstorf: Schönes Wetter lockt viele Besucher an