Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Wohnweltler beharren auf Zusage

Wunstorf Wohnweltler beharren auf Zusage

Der Verein Lebenstraum und die Stadtverwaltung interpretieren weiterhin das Ergebnis eines Gesprächs unterschiedlich, das sie über die Raumnutzung des Jugendzentrums Wohnwelt geführt haben. Die Wohnweltler beharren darauf, dass ihnen die Rücknahme der Kündigung für den Versorgungsraum zugesagt wurde.

Voriger Artikel
Lidl-Lager steht vor Umzug nach Hildesheim
Nächster Artikel
Kochen soll verschiedene Kulturen verbinden

Die Wohnwelt am Bahnhof.

Quelle: Lange-Schönhoff

Wunstorf. Das sieht die Stadt aber anders. Sie will dem Verein Lebenstraum künftig lediglich für Notfälle einen Schlüssel für den Raum im Gebäude an der Bahnhofstraße überlassen. Die Teilkündigung zum 1. Oktober hatte sie wegen fehlender Ordnung in dem Raum ausgesprochen.

Nach Angaben von Stadtsprecher Hendrik Flohr hat es nach dem Gespräch mit Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt noch einen Brief und weitere Kontakte der Jugendpflege mit der Wohnwelt gegeben. "Wir dachten eigentlich, dass jetzt alles geklärt ist", sagte Flohr. Weitere Kontakte mit dem Verein sind deshalb zunächst nicht geplant.

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6so5q7wpd5yiegd111q
Stadttheater wird aufgehübscht

Fotostrecke Wunstorf: Stadttheater wird aufgehübscht