Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Bahn-Museum wird aufgewertet

Wunstorf Bahn-Museum wird aufgewertet

Der Verein Steinhuder Meer-Bahn hat in diesem Jahr ein beträchtliches Programm abzuarbeiten. Das berichtete Vorsitzender Nils Hoffmann am Wochenende in der Hauptversammlung im historischen Regieturm auf dem Meer-Bahngelände an der Hindenburgstraße.

Voriger Artikel
Feuerwehr rückt zum Hallenbad aus
Nächster Artikel
Viel los auf der Boßelstrecke

Jahresplanung des Vereins Steinhuder Meer-Bahn: Der stellvertretende Vorsitzende Harald Brand steht an der alten Diesellok. Jetzt wird ihr Motor getestet und die Lok zusammengesetzt und dann in den Farben der alten Meer-Bahn-Dieselloks rot und grün gestrichen.

Quelle: Wolfgang Rogl

Wunstorf. Das reicht vom Ausbau des Museums auf dem Hof von Willi Bühmann in Steinhude über die Reaktivierung einer alten Diesellok bis zur Abgabe eines historischen Triebwagens nach Gotha, wo dieser gebaut worden ist.

Den historischen Lokschuppen in Wunstorf, in dem nebenan Hoffmanns Vorgänger Ronald Schmidt seine Lokführerschule betreibt, geben die Meer-Bahnfreunde ganz auf. Er ist jetzt in Privatbesitz und gehört nicht mehr Regiobus. Der Verein konzentriert sich dann ganz auf Steinhude.

Dort wird das Museum erheblich aufgewertet. Auf dem Bahnsteig ist ein Schutzdach vorgesehen. Zu den drei dort stehenden Waggons, darunter das Prunkstück ein ehemaliger Salonwagen der alten Schmalspurbahn, kommt dann die jetzt noch in Einzelteile zerlegte Diesellok. Es wird untersucht, auf der alten Meerbahn-Trasse Richtung Windmühle Schienen für einen richtigen Fahrbetrieb zu verlegen.

Hinzu kommt, dass ein beim Nordhorner Kenning-Verlag verlegtes reich bebildertes und längst vergriffenes Meer-Bahn-Buch einen Nachfolger finden soll, der völlig neu gestaltet wird. Parallel dazu möchten die Meer-Bahnfreunde historische Farbpostkarten drucken, die sie auch in örtlichen Geschäften in Steinhude auslegen und mit denen sie für sich und ihre Aktivitäten werben.

In der Jahresversammlung haben die Mitglieder Hoffmann für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. Vertreter bleibt Harald Brand, Kassenwart Wolfgang Ferenz, neu ist Schriftführer Hendrik Jördening.

doc6oqcgan5sk11muajwf6h

Fotostrecke Wunstorf: Bahn-Museum wird aufgewertet

Zur Bildergalerie

Von Wolfgang Rogl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smn8rehvk31ihy3berr
Schönes Wetter lockt viele Besucher an

Fotostrecke Wunstorf: Schönes Wetter lockt viele Besucher an