Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Geflügelzüchter lassen ihre Tiere prämieren

Wunstorf Geflügelzüchter lassen ihre Tiere prämieren

Mit einem besonderen Schwerpunkt hat der Verein für Geflügelzucht in diesem Jahr auf dem Mönchehof aufwarten können. Die Züchter von gestreiften Zwerg-Wyandotten stellten bei einer Hauptsonderschau gleich 94 Tiere dieser Art aus - und Vereinsmitglied Detlev Weichert sicherte sich den Sieg.

Voriger Artikel
Unfall: Autofahrer missachtet die Vorfahrt
Nächster Artikel
Händler sind zufrieden mit dem Herbstmarkt

Der Verein für Geflügelzucht zu Wunstorf und Umgebung hat seine Ausstellung in der Maschinenhalle des Mönchehofs aufgebaut.

Quelle: Sven Sokoll

Kolenfeld. Züchter aus ganz  Deutschland hatten zu dieser Schwerpunkt-Ausstellung ihre Tiere beigesteuert.

Auch die anderen ausgestellten Tiere begutachteten die Preisrichter genau und vergaben den Stadtehrenpreis an Maik Büttner für ein schwarzes Zwerg-Australorps, bei der Jugend ging der Preis an Kristin Reichert (Deutsche Modeneser Gazzi schwarz). Die erhielt für ein weiteres Tier auch ein Band des Landesverbands, ebenso wie Egon Dopmann und die Zuchtgemeinschaft Meyer. Der Ausrichter vergab seine Ehrenbänder an Züchtungen von Andreas Seifert, Sebastian Wullkopf, Wilfried Schönebeck, Martin Hasse, Detlev Weichert und die Zuchtgemeinschaft Schmidt.

Ein Teil der Tiere wird auch bei der Junggeflügelschau am Wochenende 21. und 22. Oktober auf dem hannoverschen Messegelände zu sehen sein. Jeweils zwei Eintrittskarten dafür gewinnen die ersten drei Anrufer, die sich am Montag, 9. Oktober, zwischen 15 und 15.10 Uhr unter Telefon (0 50 31) 77 90 10 melden.

doc6x0vtzde6eft8piza2p

Fotostrecke Wunstorf: Geflügelzüchter lassen ihre Tiere prämieren

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xeuwxb1n0k31jodif3
Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden

Fotostrecke Wunstorf: Von der Familienkutsche bis zum PS-Boliden