Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Senioren können ihre Fahrkünste testen

Wunstorf Senioren können ihre Fahrkünste testen

Senioren möchten auch im höheren Alter noch mobil bleiben. Ob sie noch fit für den Straßenverkehr sind, können sie von der Landesverkehrswacht Niedersachsen unverbindlich überprüfen lassen. Der Verein bietet ein Training für ältere Fahrzeugführer ab 65 Jahren an. Im Oktober erstmals in Wunstorf.

Voriger Artikel
Bei Luther Tanzsparte lernen Paare Discofox
Nächster Artikel
THW-Neubauplanung kommt in Bewegung

Senioren können beim Fahrtraining der Verkehrswacht ihr Können praktisch testen.

Quelle: Felix Kästle

Wunstorf. Dabei können sie sich unter Gleichgesinnten, ohne Stress und garantiert ohne Angst, den Führerschein abgeben zu müssen, ausprobieren. Gelegenheit dazu besteht am Montag und Donnerstag, 24. und 27. Oktober, bei der Fahrschule Silbermann, Alte Bahnhofstraße 13. Der Kurs dauert jeweils von 9 bis 13 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 30 Euro.

Auf einem Übungsplatz wird das richtige Bremsen, Einparken sowie Rangieren trainiert. Bei einer Slalomfahrt können die Fahrer ihre Reaktionsfähigkeit unter Beweis stellen. Ein Fahrlehrer begleitet die Senioren bei einer Tour durch Wunstorf. Dabei erfahren die älteren Fahrzeugführer, worin sie sicher sind, was noch zu üben ist und worauf besonders geachtet werden muss. Außerdem erhalten die Teilnehmer Informationen zu technischen Neuerungen und aktuelle Änderungen in der Straßenverkehrsordnung. Das richtige Verhalten in schwierigen Verkehrssituationen wird angesprochen. Die Senioren haben im Anschluss noch Gelegenheit, sich mit Gleichaltrigen auszutauschen.

Anmeldungen nimmt Helga Kunath von der Verkehrswacht unter Telefon (0 51 09) 15 86 oder als Mail unter kunath.ronnenberg@t-online.de entgegen. Informationen zum Seminar sind auch im Internet unter fit-im-auto.de zu finden.

Von Rita Nandy

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6snrv1tqg9z1dgzw5j1s
Bauverein feiert mit seinen Senioren

Fotostrecke Wunstorf: Bauverein feiert mit seinen Senioren