Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Viele besichtigen das neue Wohnheim

Wunstorf Viele besichtigen das neue Wohnheim

Enge herrschte am Mittwochnachmittag im Eingangsbereich des neuen Flüchtlingswohnheims im ehemaligen Vion-Gebäude. Zahlreiche Wunstorfer aus Kernstadt und Ortsteilen nutzten die Gelegenheiten, das Heim zu besichtigen, bevor heute die ersten Bewohner einziehen.

Voriger Artikel
Klinik muss 100 Jahre alte Linde fällen
Nächster Artikel
Zweite A400M kommt Donnerstag in Wunstorf an

Während draußen Metallbauer noch eine Außentreppe als Fluchtweg anbringen, besichtigen im Wohnheim Besucher die Räume.

Quelle: Albert Tugendheim

Wunstorf. Mitglieder der Johanniter - die Organisation betreibt das Haus - führten die Besucher in die fertig umgebauten Trakte.

Zwischendurch huschten auch noch Handwerker über die Flure, zu tun gibt es immer noch. Die Besucher äußerten sich positiv über das, was in kurzer Zeit in dem Gebäude entstanden ist. Sie finde es sehr sinnvoll, meinte eine Besucherin und Ortsbürgermeister Thomas Silbermann lobte das Konzept, das auch Schulungsräume und ein Café der Kulturen als Begegnungsmöglichkeit vorsieht. Heidi Heft ist auch zufrieden. Sie und Mitarbeiter der Sicherheitsfirma Primetec sind rund um die Uhr in dem Haus anwesend. Der Polizei-Kontaktbeamte Ralf Möllmann sieht keine Probleme: „Wir wissen, wer kommt“, sagt er.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smn8rehvk31ihy3berr
Schönes Wetter lockt viele Besucher an

Fotostrecke Wunstorf: Schönes Wetter lockt viele Besucher an