Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Volkshochschule: Schwerpunkt ist Inklusion

Wunstorf Volkshochschule: Schwerpunkt ist Inklusion

Das Programmheft der VHS Hannover Land für das Herbstsemester ist ab sofort erhältlich. Dazu gehören auch das Fortbildungsprogramm für Fachkräfte der Elementar- und Krippenpädagogik sowie Tagespflegepersonen und das Sonderheft Flexi für die Jugend. Oberthema in diesem Jahr ist Inklusion.

Voriger Artikel
Brücke über die Osterriehe wächst
Nächster Artikel
Hilfsbereitschaft wird mit Diebstahl bestraft

Die hauptamtlichen Mitarbeiter der VHS Hannover-Land Reinhard Luedtke (von links), Frank Schimmels, Geschäftsführer Martin Kurth und Frank Bähr präsentieren das neue Programm.

Quelle: Anke Lütjens

Luthe. Das zeigt sich bereits am neuen, lesefreundlich gestalteten Programmheft. Dank des neuen Layouts, der farbigen Gliederung, der Umstellung auf zwei Spalten und der vergrößerten Schrift ist es leichter lesbar geworden. „Außerdem schaffen wir transportable Hörschleifen an, um auch Menschen mit Hörschädigung die Teilnahme an unseren Seminaren zu ermöglichen“, sagte Geschäftsführer Martin Kurth.

Auch inhaltlich werde mit einer politischen Bildungsveranstaltung zum Thema UN-Behindertenrechtskonvention auf das Thema eingegangen. Zudem werde auf Barrierefreiheit der Veranstaltungsorte hingewiesen.

Die VHS verzeichnet Zuwächse in allen Bereichen. Waren es im vergangenen Jahr 2200 Anmeldungen, sind es für das neue Semester schon 2900. Das ist zum Teil auf Angebote im Bereich der Integration wie Sprachkurse, Ausbildung von Lotsen sowie das im Herbst startende neue Projekt zu Schule und beruflicher Bildung zurückzuführen.

Neben zahlreichen bewährten Kursen gibt es immer wieder neue Angebote. Technisches Englisch und Englischer Buchclub, eine Pferdespezial bei Flexi, Trommeln auf der Bodhran, American Pie zubereiten oder eine Besichtigung des A400M auf dem Fliegerhorst gehören dazu. Im Bereich der beruflichen Bildung gibt es einen Kurs zur beruflichen Perspektive für Alleinerziehende und Wiedereinsteigerinnen.

Ein Renner sei nach wie vor der Bereich der digitalen Fotografie, sagte Mitarbeiter Frank Bähr. Der gesamte EDV-Bereich, in dem die Teilnehmer nur noch mit mobilen Endgeräten arbeiten, sei stark nachgefragt. Dazu zählt auch der Umgang mit dem Kleincomputer Raspberry PI, mit dem die digitale Revolution weiter in Richtung Automatisierung führt.

Zu den Thema PC, Laptop, Pads und Smartphone bietet die VHS am Montag, 5. September, eine Info-Veranstaltung in Neustadt sowie Donnerstag, 8. September, in Luthe an.

Programm wird verschickt und liegt aus

Das neue Programm wird an Kunden der vergangenen vier Semester aus Burgwedel, Garbsen, Neustadt, Wedemark und Wunstorf per Post verschickt. Außerdem liegt es in den Geschäftsstellen und ausgewählten Orten wie Rathäusern aus. Interessierte finden das Programmheft sowie die Auslegestellen unter vhs-hannover-land.de oder können es sich nach einem Anruf unter Telefon (05032) 981980 zuschicken lassen. Telefonische Anmeldungen sind montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr möglich. Die Kontakte per Telefon und E-Mail finden sich im Programmheft. Anmeldungen sind außerdem in den Geschäftsstellen oder über die Homepage möglich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smn8rehvk31ihy3berr
Schönes Wetter lockt viele Besucher an

Fotostrecke Wunstorf: Schönes Wetter lockt viele Besucher an