Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Wintereinbruch am Steinhuder Meer

Wunstorf Wintereinbruch am Steinhuder Meer

Der Winter ist da - und die Kälte hielt am Sonntag viele Passanten von einem Spaziergang am Ufer des Steinhuder Meeres ab. Gleichwohl gab es Unentwegte, die sich auch bei Minusgraden wohl fühlten.

Voriger Artikel
18 Wohnungen und Penthäuser entstehen am Zentrum
Nächster Artikel
Kaum Leerstände in der City

Die im Sommer aufgestellten Bänke bleiben bei Schnee leer, gleichwohl wagen sich Passanten an die Promenade.

Quelle: Tugendheim

Wunstorf. Eisiger Ostwind, die gefühlten Temperaturen weit unter den gemessenen - da war es kaum verwunderlich, dass sich am Sonntagnachmittag nur wenig Spaziergänger am Hafen und an der Steinhuder Promenade blicken ließen. Michael Schneider machten die Temperaturen nichts aus: Sein Mietmobil auf dem Wohnmobilplatz war geheizt. Mit Anhang war der Camper aus dem Schaumburgischen aus Boltenhagen (Ostsee) zurückgekehrt, wo er den Jahreswechsel verbracht hatte. Zwar fehlten nur wenige Kilometer bis nach Hause - aber es galt, noch eine Nacht im Wohnmobil zu genießen.

Die Polizei meldete bis zum Nachmittag keine Schnee-Probleme.

Von Albert Tugendheim

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sn9kghd7mu15d72ldfd
Schüler erhalten Tipps zur Berufsorientierung

Fotostrecke Wunstorf: Schüler erhalten Tipps zur Berufsorientierung