Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Küchenzeile gerät in Brand

Wunstorf Küchenzeile gerät in Brand

Die Feuerwehr Wunstorf ist gestern um 10.30 Uhr wegen eines Wohnungsbrandes in der Graf-Ludolf-Straße alarmiert worden. Eine Küchenzeile in einer Erdgeschosswohnung war in Brand geraten. Nachbarn hatten die Feuerwehr alarmiert.

Voriger Artikel
Wache Wunstorf empfängt junge Wolmirstedter
Nächster Artikel
Handel verlangt für Plastiktüten Gleld

Die Feuerwehr Wunstorf rückt mit vier Einsatzwagen zum Wohnungsbrand aus.

Quelle: Christian Elsner / Symbolbild

Wunstorf. Die Brandursache ist unbekannt, Personen sind nicht verletzt worden. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 15 000 Euro. Die Wohnung ist auf Grund der Rauchentwicklung zur Zeit nicht mehr bewohnbar.

Die Feuerwehr verschaffte sich über ein Fenster Zugang, ein Trupp unter Atemschutz konnte den Brand schnell löschen. Viele der Bewohner des Mehrfamilienhauses waren nicht zu Hause, die Bewohner der Brandwohnung ebenfalls nicht.

Besonders ärgerlich für die Einsatzkräfte: Die Feuerwehrzufahrt war versperrt. Der Einsatzleiter musste über das Tor klettern, um sich einen ersten Überblick zu verschaffen. Die Zufahrt wurde gewaltsam geöffnet. In der Wohnung waren keine Rauchwarnmelder installiert.

Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen und 19 Einsatzkräften vor Ort. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen, um die Ursache des Feuers festzustellen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft