Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Bus rammt BMW mit vier Insassen

Wunstorf Bus rammt BMW mit vier Insassen

Vier Insassen eines BMW sind Sonntagabend bei einem Zusammenstoß mit einem Regiobus verletzt worden. Der Bus erfasst den Wagen an der Winmündung zur Hochstraße an der Richthofenstraße. Ob der 26 Jahre alte BMW-Fahrer bei Rot gefahren ist, konnte die Polizei am Abend noch nicht sagen.

Voriger Artikel
Drei Einbrüche am Wochenende
Nächster Artikel
TuS würdigt junge Sportler
Quelle: Albert Tugendheim

Wunstorf. Der Fahrer des BMW war stadteinwärts auf der Hochstraße unterwegs, als er an der Beifahrerseite vom Bus erfasst wurde, der aus der Richthofenstraße an der ampelgeregelten Einmündung nach links auf die Hochstraße einbog.

Nach Aussagen eines Busfahrgastes gegenüber der Leine-Zeitung sei der BMW mit hoher Geschwindigkeit unterwegs gewesen. Beim Zusammenprall sei der Wagen regelrecht abgehoben. Er knickte einen Ampelmast um, drehte sich und kam etwa 20 Meter weiter zum Stehen. Die Regiobusse holen sich bereits beim Einbiegen in die Richthofenstraße automatisch grünes Licht an der Ampel zur Hochstraße. Ob der 26 Jahre alte BMW-Fahrer bei Rot gefahren ist, konnte die Polizei am Abend noch nicht sagen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Albert Tugendheim

doc6sk7wpk6v2aq34d0hd8
DLRG sucht eine neue Bleibe

Fotostrecke Wunstorf: DLRG sucht eine neue Bleibe