Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Das Jobcenter zieht um

Wunstorf Das Jobcenter zieht um

Kunden des Jobcenters müssen ab Anfang der Woche andere Wege gehen: Die Institution zieht am Freitag von der Gerhart-Hauptmann-Straße an die Straße In den Ellern.

Voriger Artikel
Postgebäude: Nachfolge ist geregelt
Nächster Artikel
Junges Publikum fiebert bei zertanzten Schuhen mit

Der neue Standort für das Jobcenter, am Freitag ziehen die Mitarbeiter um.

Quelle: Jörg Rocktäschel

Wunstorf. Dort ist ein Neubau zwischen dem Autoteile-Geschäft ATU und dem Festplatz nun fertig. Am Freitag bleibt das Jobcenter geschlossen, der Umzug muss bewältigt werden. 27 Mitarbeiter arbeiten ab nächster Woche am neuen Standort und sind wieder vereint. 15 waren bisher aus Platzgründen nach Neustadt ausgelagert. Bisher waren Jobcenter und die Agentur für Arbeit unter einem Dach untergebracht. Das ändert sich nun. Befürchtungen, die Anfang des Jahres die Runde machten, dass die Agentur nach Hannover verlagert werde, haben sich inzwischen verflüchtigt.

Wie der Sprecher der Arbeitsagentur, Rainer Keßler, am Mittwoch auf Anfrage der Leine-Zeitung mitteilte, ist der Mietvertrag der Agentur für Arbeit am angestammten Platz an der Gerhart-Hauptmann-Straße verlängert worden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Albert Tugendheim

doc6x6k6frww9y7rgrgdjp
Klosterstraße: Arbeiten ruhen bis März

Fotostrecke Wunstorf: Klosterstraße: Arbeiten ruhen bis März