Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Vier Kitas sind schon zertifiziert

Wunstorf Vier Kitas sind schon zertifiziert

Vier Kindertagesstätten in Wunstorf haben bereits erfolgreich beim Förderprogramm Wortschatz der Region Hannover teilgenommen. Auch die Kita Der kleine Leuchtturm hat nun die begehrte Plakete für die besondere Sprachförderung der Kinder verliehen bekommen.

Voriger Artikel
Autofahrer auf der L 392 brauchen Geduld
Nächster Artikel
Stadt erhält Zuschuss für neue Investitionen

Gemeinsam mit Jordan befestigen Kita -Leiterin Pia Heinz die Plakette im Eingangsbereicht der Kita. Maja (5) aus der Sonnengruppe darf helfen.

Quelle: Lange-Schönhoff

Wunstorf. Vier Kindertagesstätten sind inzwischen als sprachkompetent zertifiziert. Die Mitarbeiter dieser Einrichtungen haben an dem Programm Kompetenz- Kita Sprache“ der Region teilgenommen. Dabei handelt es sich um ein Programm, das die Region gemeinsam mit dem Institut für Sonderpädagogik der Leibniz-Universität entwickelt hat. Die Fortbildung dreht sich darum, wie sprachliche Förderung im praktischen Kita-Alltag umgesetzt werden kann.

Entstanden ist es aus der Erkenntnis, dass die Zahl der Kinder mit Sprachproblemen zunimmt. „Vor zehn Jahren waren 40 Prozent der Kinder im Alter von fünf bis sechs Jahren nicht so weit, wie sie sein sollten. Heute sind es schon 50 Prozent“, sagt Regionsdezernent Erwin Jordan.

95 Stunden umfasst der Lehrgang zur Sprachbildung und Sprachförderung. Die erste Kita, die das Zertifikat erhielt, war wie berichtet die katholische Kita Amtsstraße. Es folgten noch Der kleine Leuchtturm, die Kita Eleonore von Unger und die DRK-Kita Bokeloh. Dagmar Kubsch, Leiterin der Kita Der kleine Leuchtturm sagte dazu: „Wir werden weiterhin die Inhalte von Wortschatz im Alltag umsetzen.“ Dazu gehöre das dialogische Bilderbuchlesen und das Anwenden von Sprachlehrstrategien.

Bei der Verleihung des Zertifikats in dieser Kita lobte Cornelia Hofmann, Fachberaterin Sprache bei der Region, Leiterin und Team für ihr Engagement und dem Interesse im Bereich der Sprachbildung.

Die Kitas der Stiftskirchengemeinde und die katholische Kita Frankestraße erhalten im Herbst ihre Zertifikate.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Albert Tugendheim

doc6sn9kghd7mu15d72ldfd
Schüler erhalten Tipps zur Berufsorientierung

Fotostrecke Wunstorf: Schüler erhalten Tipps zur Berufsorientierung